Nationale Deutsche Tennismeisterschaften

Double-Gewinnerin Anna-Lena Friedsam.
Siegerehrung Damen.
Katharina Hobgarski.
Freudenschrei: Oscar Otte.
Oscar Otte mit seinen Pokalen.
Der Deutsche Meister 2015 in Aktion.
Jan Choinski.
DTB-Vizepräsident Bernd Greiner mit Jan Choinski.
Siegerehrung im Rollstuhltennis mit Sieger Steffen Sommerfeld (l.) und Peter Seidl.
Sieger im Mixed: Carina Witthöft und Yannick Hanfmann.

Als der WTB im Jahr 2007 erstmals die nationalen Titelkämpfe in Biberach ausgerichtet hat, konnte niemand ahnen, dass sich dieser Standort seinen Platz in der deutschen Tennisgeschichte sichert. Nur in Mainz kämpfte die nationale Tenniselite bislang öfters um den Titel. An zweiter Stelle rangieren mit sechs Veranstaltungen gleichauf die Turnierstandorte Hamburg und Biberach.

Ein Blick in die Siegerlisten der Nationalen Deutschen Tennismeisterschaften verrät, dass viele der heutigen Topstars wie Andrea Petkovic, Julia Görges, Mona Barthel, Annika Beck, Andreas Beck, Michael Berrer, Daniel Brands, Jan-Lennard Struff, Peter Gojowczik und viele mehr ihre Visitenkarte in Biberach abgegeben haben.

 

Die Nationalen Deutschen Meisterschaften 2015

Der Finaltag der 44. Nationalen Deutschen Tennismeisterschaften in Biberach hat temporeiche Finalspiele gesehen. Zunächst hatte sich Anna-Lena Friedsam (BASF TC Ludwigshafen) mit einem souveränen 6:0, 6:1 gegen Katharina Hobgarski (Tenniszentrum Sulzbachtal) ihren zweiten Meistertitel nach 2013 gesichert, zum Abschluss drosch sich Oscar Otte gegen Jan Choinski (beide Kölner HTC Stadion Rot-Weiss) mit einem 6:3 und 6:1 förmlich zum Sieg.

In der nach 2010 wiederbelebten Mixedkonkurrenz siegten Carina Witthöft (Der Club an der Alster) und Yannick Hanfmann (TC Weinheim) gegen das Duo Antonia Lottner (TEC Waldau Stuttgart)/Johannes Härteis (1. FC Nürnberg).

Großen Zuspruch erfuhr aber auch das zwischengeschobene Endspiel der Deutschen Rollstuhltennisspieler. Hier verteidigte Steffen Sommerfeld (Berlin) seinen Vorjahrestitel. Obwohl die Deutschen Meisterschaften diesmal zwei Tage weniger als 2014 dauerten, konnte Turnierdirektor Rolf Schmid bei dieser siebten Ausgabe der Deutschen Meisterschaften in Biberach einen neuen Zuschauerrekord vermelden. Weit mehr als 4000 Besucher hatten den Weg in den WTB-Bezirksstützpunkt gefunden.

 

Partner der Nationalen Deutschen Meisterschaften 2015

Exklusivpartner
Kreissparkasse Biberach

Premium-Partner
Dunlop
e.wa riss
Pacific
Mercedes-Benz Niederlassungsverband Ulm/Neu-Ulm
Staatliche Toto-Lotto GmbH

 

Die Turnierhomepage des Deutschen Tennis Bundes