Beachtennis

Was ist Beach-Tennis?

Beach-Tennis - die Verbindung aus Sonne, Sand, Saitenspiel - wird jeden Sommer von Millionen Urlaubern am Strand gespielt. Viele stellen hier die erste Bekanntschaft zum Tennissport her. Die Varianten bei diesem Stranderlebnis sind vielfältig, die Regeln flexibel. Verschiedene Wettkampfformen haben sich in der Folgezeit gebildet. Seit Sommer 1998 ist Beach-Tennis fest im Regelwerk des Deutschen Tennis Bundes verankert. Die Popularität des trendy Sports mit dem gelben Softball ist steigend. Im Jahre 2001 konnten die ersten Deutschen Beach-Tennis-Meister gefeiert werden. Seit dieser Zeit können jedes Jahr die besten "Strand"-Spieler ihr Können unter Beweis stellen.

Die wichtigsten Regeln in der Übersicht

Variante 1

Beach-Tennis mit Paddles
Das Feld
  • Spielfeld: Rechteck 16-20m x 8-9m
  • Netz: Seil oder Metallkabel (max. Durchmesser 0,8 cm)
  • Netzhöhe in der Mitte: 1,70m - 1,85 m
  • Seitenlinienbreite: 2,5cm - 5cm
  • Grundlinienbreite; bis 10cm cm.
Bälle
  • Drucklose, grüne Bälle (»ITF Approved Tennis Balls & Classified Court Surfaces«)
Schläger
  • (Paddles-) Maße: 50cm Länge, 26cm Breite, 38mm Profilbreite
  • Schlagfläche: muss flach sein und kann fein oder rau sein; darf nicht länger als 30cm und breiter als
Wechsel der Spielfeldseiten
  • Nach jedem ungeraden Spiel
  • Im Tie-Break nach jeweils 4 Punkten
Ausführung des Aufschlags
  • Spieler darf irgendwo hinter der Grundlinie stehen.
  • kein 2. Aufschlag.

Variante 2

Beachtennis mit handelsüblichen Tennisschlägern
Das Feld Spielfeld: 18 x 6 m (Einzel); 18 x 9 m (Doppel)
Netzhöhe in der Mitte: 1,60m
Die Bälle drucklose Bälle (Methodikbälle)
Der Aufschlag wird von unten ausgeführt
Punktverlust das einmalige Berühren des Tennisballs auf dem Boden ist erlaubt

Beach-Tennis-Turniere

Die deutsche Beach Tennis Landschaft ist vielfältig! Vom Vereinsturnier und den Deutschen Meisterschaften bis hin zu den internationalen Veranstaltungen des DTB Beach Tennis Circuit ist für jede Spielstärke der passende Wettbewerb im Angebot. Hier finden Sie alle Termine und Austragungsorte.