C-Trainer/in Leistungssport

Sie wollen sich zukünftig als lizenzierte/r Trainer/in aktiv in die  Vereinsarbeit einbringen?

Sie wollen mit Mannschaftsspielern im Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbereich selbständig arbeiten und streben deshalb eine lizenzierte Trainerausbildung an?

Neben dem Interesse für Mannschaftstraining und Turnierbetreuung wollen Sie sich auch um Sichtung und Förderung von Tennistalenten im Verein und Bezirk kümmern?

                                                                  --> C-Trainer Leistungssport

Aufgabenbereiche

Neben der Organisation und Durchführung von Trainingsangeboten für Mannschaftsspieler im Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbereich liegt der Schwerpunkt besonders in der Vorbereitung auf Verbandsspiele und Turniere und der Betreuung bei diesen sportlichen Veranstaltungen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Sichtung von Tennistalenten, deren Förderung im Verein und gegebenenfalls im Bezirk  nach dem „Play and Stay“ Prinzip.

Voraussetzungen

  • ŸMindestens 16 Jahre alt und Mitglied eines Tennisvereins im WTB
  • Sichere und variable Verfügbarkeit  der Grund- und Spezialschläge sowie sicheres Zu- und Mitspiel für das wettkampforientierte Leistungstraining im höheren Geschwindigkeitsbereich
  • Leistungsklasse (LK) < 10

Anmeldung

  • ŸDie Anmeldung setzt zwingend den Besuch einer Tennisassistenten-Ausbildung auf Bezirksebene sowie eine Zulassungsempfehlung durch Ihren Bezirksreferenten Lehrwesen voraus. Auf Grund dieser Empfehlung werden Sie vom Verband schriftlich aufgefordert, die Termine der einzelnen Lehrgangsabschnitte verbindlich zu belegen.
  • Alle Lehrgangsabschnitte werden in unserem modernen DTB Bundesstützpunkt und WTB Landesleistungszentrum in Stuttgart-Stammheim vom Verbandstrainer Lehrwesen und seinem qualifizierten Lehrteam durchgeführt.
  • Sie können sich über das WTB-Internetportal www.wtb-tennis.de --> Termine --> Trainerausbildung über die einzelnen Lehrgänge informieren (Termin, Ort, Kosten) und direkt anmelden.
  • Informationen rund um die Teilnahmebedingungen, AGB´s, Gebühren und Rabatte erhalten Sie auf unserer Homepage unter Ressorts --> Lehrwesen.

Lehrgangsumfang 12 Tage (4 x je 3 Tage, 120 Unterrichtseinheiten)

Grundlehrgang --> Aufbaulehrgang --> Fachlehrgang --> Prüfungslehrgang

Die beiden ersten Lehrgangsabschnitte werden gemeinsam mit den Teilnehmern der Breitensport-Ausbildung absolviert. Eine Techniküberprüfung (Eignungstest) im Rahmen dieser Grundausbildung entscheidet über die weiterführende Breitensport- oder Leistungssport-Ausbildung in Fach- und Prüfungslehrgang.

Spätestens zum Fachlehrgang muss ein 1. Hilfe-Kurs (nicht älter als 2 Jahre), die Ableistung eines Vereins-Praktikums (30 Stunden) sowie ein siebenseitiger Praktikumsberichtes nachgewiesen werden.