Springe zum Seiteninhalt

Kocher-Rems-Murr  Newsüberblick

Vierte Meisterschaft in Folge

Auf ihre Leistungen in den letzten vier Jahren dürfen die Junioren der TA SpVgg Unterrot mit Recht stolz sein. Schafften sie doch das Kunststück in 2019 ihre vierte Meisterschaft in Folge einzufahren.

19.09.2019  Bezirk B  Jugend

So gelang ihnen innerhalb von vier Jahren der Durchmarsch von der Kreisliga 1 bis zur Staffelliga. Diese tolle Leistung kommt nicht von ungefähr. Die Mannschaft zeichnet eine vorbildliche Kameradschaft und einen Top-Trainingsfleiß aus. Hieran hat der bosnische Trainer Dzabir Maglajlic, der mit seinen 79 Jahren noch immer jeden Tag auf dem Tennisplatz steht, großen Anteil. Er hat mit seiner Philosophie vom Tennis, das Beste aus jedem Spieler heraus gekitzelt. Dennoch war die Meisterschaft in 2019 kein Selbstläufer. So musste man im ersten Saisonspiel bei der TSG Backnang auf die Nummern 1, 3 und 4 verzichten, da diese durch das anstehende Abitur verhindert waren. Hier zeichnete sich die tolle Kameradschaft aus, denn die Spieler aus der zweiten Reihe holten die entscheidenden Punkte. Mit Lauric Stäbler kam sogar ein U12-Spieler zum Einsatz, der sich im Einzel und Doppel prächtig geschlagen hat und dafür sorgte, dass Unterrot nach einem 3:3 nach Matches zum Schluss einen Satz mehr gewonnen und somit das Spiel für sich entscheiden konnte.

Im entscheidenden Spiel um die Meisterschaft traf Unterrot am 13. Juli auf die TA TV Oeffingen die ebenso wie die Unterroter 3:0 Punkte aufwiesen. In einem hochklassigen Match das bis zum Schluss spannend war siegten die Unterroter Junioren, dank ihrer starken Doppel, mit 4:2 und konnten sich über ihre vierte Meisterschaft in Folge freuen. Folgende Spieler haben zu diesem schönen Erfolg beigetragen: Rene Dirksmann Saisonbilanz 7:1, Leon Koppenhöfer 5:0, Mika Kuhr 5:1, Niklas Freimüller 2:0, Richard Bölz 2:2, Lauric Stäbler 1:1, Florentin Stahl 1:1 und Florian Binder 1:2.