Springe zum Seiteninhalt

Esslingen/Göppingen/Reutlingen  Newsüberblick

Alle Titelträger der Jugend stehen fest

Nach den Jüngsten U8 und U9 haben nun auch die Junioren und Juniorinnen der Altersklassen U12 bis U18 ihre Bezirksmeisterinnen und Bezirksmeister ermittelt.

19.11.2019  Bezirk D  Jugend

Auch hier konnte Bezirksjugendwart und Turnierleiter Jens Föhl mit der Anmeldezahl hoch zufrieden sein. Allein bei den Junioren der Altersklasse U12 haben sich 37 Teilnehmer angemeldet, so dass in fünf Qualifikationsgruppen um den Einzug in die Endrunde gekämpft werden musste. Insgesamt lag die Teilnehmerzahl bei 123.

Am vorletzten Turniertag wurde im Rahmen der Bezirksmeisterschaften das erfolgreiche U11 Auswahl-Team des Bezirks D mit ihrem Trainerteam Andreas Tiltscher und Lara Solano für den Gewinn des WTB-Talent-Cup geehrt.

Jürgen Heckel, stellvertretender Bezirksvorsitzender und Bezirkssportwart, nahm die Ehrung in Vertretung des Bezirksvorsitzenden Hartmut Seifert vor, der sich auf der DTB-Mitgliederversammlung befand. Er überreichte allen Spielern und Spielerinnen und dem Trainerteam unter großem Beifall der Eltern und Zuschauer ein gerahmtes Foto von der Siegerehrung beim WTB-Talent-Cup.

Andreas Tiltscher beobachtete bei diesen Bezirksmeisterschaften viele Matches und war sehr mit dem Leistungsniveau in allen Altersklassen zufrieden.

In der Altersklasse U18 bei den Juniorinnen wurde die an Nummer eins gesetzte Maralmaa Battsooj (TC Bernhausen) Ihrer Favoritenrolle gerecht und gab in Ihren drei Matches nur insgesamt drei Spiele ab. Im Endspiel besiegte sie Maria Spinnler (TC Metzingen) mit 6:0, 6:1.

Laurent Julia Calac (TC Markwasen Reutlingen), ebenfalls an eins gesetzt, holte sich in einem sehenswerten Match den Bezirksmeistertitel der Junioren U18 gegen Lasse Pörtner (TC Kirchheim/Teck) mit 6:2, 7:5. Beide Spieler sind eine Altersklasse höher angetreten, wobei sich der ein Jahr ältere Julia Calac mit der etwas größeren Routine durchsetzte.

Etwas überraschend, aber durchaus verdient, gewann die ungesetzte Charlize Hummel (TSV Betzingen) die Bezirksmeisterschaft bei den Juniorinnen U16. Im Endspiel gegen die an eins gesetzte Sarah Mühlberger (TC Pliezhausen) behielt sie mit 6:3, 6:4 die Oberhand.

Ein echtes Spitzenspiel konnten die zahlreichen Zuschauer bei den Junioren U16 sehen, bei welchem der an Nummer eins gesetzte Toros Eros Yakincam (TC Bernhausen) auf den an Nummer zwei gesetzten Mike Stieler (TC Göppingen) traf. Mit einem lauten Siegesschrei beendete Mike Stieler das Match, das mit 6:2, 7:5 gegen den drei Jahre jüngeren Yakincam erfolgreich war.

Unangefochten marschierte Mia Köpf (TC Kirchheim/Teck) durch das Turnier und gewann auch das Endspiel der Juniorinnen U14 gegen Eriola Hoxha (TSV Jesingen) mit 6:1, 6:2.

Ein vereinsinternes Duell im Finale gab es bei den Junioren U14. Mathis Dahler traf auf seinen Klubkameraden Jan Smrcka (beide TC Bernhausen). Wie gewohnt lieferten sich beide enge Spiele, und diesmal hatte Smrcka mit einem 7:6, 6:2 die Nase vorne.

In der Altersklasse U13 traten nur die Juniorinnen an. Dana Julie Hammes (TC Metzingen) heimste den Turniersieg gegen Andreea Nole (TC Süßen) mit einem klaren 6:0, 6:0 ein.

In der Altersklasse U12, sowohl bei den Juniorinnen als auch bei den Junioren, standen sich Spielerinnen und Spieler vom selben Verein, dem TC Bernhausen, gegenüber. Beide Matches verliefen auf technisch hohem Niveau. Leonie Casalinuovo trat gegen und Letizia Sorak an und entschied das Finale mit 6:3, 6:0 für sich, während Ben Luca Klein mit 6:4, 3:6, 12:10 nach einem Match-Tiebreak gegen Lukas Manz den Court als glücklicher Sieger verließ.

Aus den Händen von Jens Föhl erhielten die Sieger und Siegerinnen Pokale, Urkunden und Sachpreise.

WK

Alle Ergebnisse:
https://mybigpoint.tennis.de/web/guest/turniersuche?tournamentId=428184