Springe zum Seiteninhalt

Esslingen/Göppingen/Reutlingen  Newsüberblick

Auf dem Weg zum Masters

In den Faschingsferien trafen sich leistungsstarke Juniorinnen und Junioren der Altersklassen U10, U12, U14 und U16 aus vier Landesverbänden zu den Neckar-Filder Junior Open, ein Turnier der Kategorie 2 in Neckartenzlingen, um sich für das Master-Turnier Ende März zu qualifizieren.

04.03.2020  Bezirk D  Jugend

Der Veranstalter ETV Nürtingen konnte Teilnehmer aus Baden, Bayern, Westfalen und Württemberg zu diesem Ranglisten-Jugendturnier begrüßen. Turnierleiter und Oberschiedsrichter Horst-Dieter Saller sowie sein Turnierkoordinator Werner K. Saile, die zusammen schon zum 22. Mal dieses Turnier organisierten, waren wiederum sehr zufrieden mit der Teilnehmerzahl und der Leistungsstärke der Anwesenden.

Im Endspiel der Juniorinnen U16 standen sich Ekaterina Prokopeva (FLTA Murr) und Katharina Lücke (TA SV Böblingen) gegenüber. Nach einem spannenden ersten Satz, setzte sich die routiniertere Prokopeva insgesamt mit 6:4, 6:1 durch.

Bei den Junioren U16 wurde der an eins gesetzte Amar Tahirovic (TSC Renningen) seiner Favoritenrolle gerecht und besiegte in einem technisch guten Match Toros Eros Yakincam (TC Bernhausen) mit 6:2, 6:3.

Die ungesetzte Johanna Öxle (TC Meckenbeuren-Kehlen) schaltete schon im Viertelfinale Louanne Djafari (TK Bietigheim), die Topgesetzte der U14, aus und krönte ihre Leistung durch einen 6:1, 6:4 Sieg über die an Nummer zwei gesetzte Annalotta Howorka (TC Waiblingen).  

In überlegener Manier marschierte Matwej Popov (TK Bietigheim) durch das Turnier und ließ auch im Endspiel der Junioren U14 gegen Patrik Knödl (TC Aalen) mit 6:0, 6:0 nichts anbrennen.

Ähnlich souverän agierte bei den Juniorinnen U12 Gwendolyn Fedel (TC Mössingen), sie gewann deutlich alle ihre Begegnungen, bei denen im Endspiel Annabell Lücke (TA SV Böblingen) mit 6:2, 6:2, trotz großer kämpferischer Leistung, das Nachsehen hatte.
Jakub Smrcka (TC Bernhausen) heißt der Sieger bei den Junioren U12. In einem spannenden Duell zweier Tennistalente verwies er nach Match-Tie-Break Jonas Rehr (TC Kirchheim/Teck) auf den zweiten Platz. Das Ergebnis: 4:6, 7:5, 10:3.

Auch die Jüngsten in der Altersklasse U10 boten hervorragende Leistungen. Erste bei den Juniorinnen U10 wurde Aurelia Löhrer (TC Augsburg Siebentisch), die im Endspiel Anastasia Vasylenko (TC Trossingen) mit 5:3, 4:0 besiegte, und bei den Junioren U10 hatte Lorenzo Rauner (SSV Ulm) durch das 4:0, 4:1 gegen Marcel Krieg (TC Doggenburg) die Nase vorn.

Horst-Dieter Saller, Werner Saile, sowie der 1. Vorsitzende des ETV Nürtingen, Joachim Glatzel, Hallenbesitzer und Mitglied des Turnierausschusses, überreichten zusammen die Sachpreise den Siegern und Siegerinnen und bedankten sich beim TC Bernhausen, in dessen Tennishalle Vorrundenspiele ausgetragen wurden.

WK