Springe zum Seiteninhalt

Esslingen/Göppingen/Reutlingen  Newsüberblick

Ein Verein, drei gut besetzte Turniere

Mit drei Turnieren, dem flow.tennis-Cup, dem Garten-Moser-Cup und den RVM Ladies Open, bot der TV Reutlingen den Zuschauern schönen Tennissport.

20.05.2019  Bezirk D  Aktive
(v.l.): Manuel Frank, Michael Feucht, Matthias Renz (Garten-Moser), Ana-Maria Linsenbolz, Meggie Raidt, Erich Burth (RVM), Ivan Gomez Mantilla, Niklas Plath und Mark Linsenbolz (Turnierleiter).

Trotz kalter und nasser Wetterverhältnisse konnte der TV Reutlingen Ende April die erste Auflage des Garten-Moser-Cups und der RVM Ladies Open komplett im Freien austragen. Beim flow.tennis-Cup setzte sich in einem spannenden Krimi mit abgewehrten Matchbällen Niklas Plath (TG Ebingen) gegen den Reutlinger Manuel Frank mit 7:6 1:6 und 11:9 durch. Beide konnten ihre Gruppenspiele jeweils deutlich gewinnen.

Im Herrenfinale des Garten-Moser-Cups konnten die Zuschauer bei kaltem Wetter am Sonntag tolle Ballwechsel von beiden Finalisten sehen. Am Ende setzte sich Ivan Gomez Mantilla (TC Tübingen) gegen Michael Feucht (TC Augsburg Siebentisch) aufgrund seiner Erfahrung knapp mit 6:4 6:4 durch. Mantilla schaltete im Halbfinale seinen Teamkollegen Jonas Brezing mit 6:2 6:0 aus, während Michael Feucht dem Reutlinger Christian Wedel mit 6:0 6:2 das Nachsehen ließ.

Das Besondere an den Reutlinger Ranglistenturnieren ist, dass bei den Damen mehr Teilnehmer an den Start gehen und das Damenfeld deutlich stärker besetzt ist. Das kommt im gesamten WTB sehr selten vor. Hier musste im Finale zwischen Meggi Raidt (TA VfL Sindelfingen) und Ana-Maria Linsenbolz (TV Reutlingen) der Matchtiebreak die Entscheidung bringen. Die aktivere Spielerin Raidt leistete sich zu Beginn einfach ein paar Fehler zu viel und konnte den Rückstand nicht mehr aufholen. Linsenbolz holte sich wie im Winter den Premierensieg dieses Turniers mit 6:1 2:6 10:6. Raidt konnte sich im Halbfinale gegen die Reutlingerin Tanja Winkler knapp mit 6:2 4:6 10:3 durchsetzen und Linsenbolz gewann gegen Sophie Zehender (TA VfL Sindelfingen) mit 6:2 6:3.

Die Veranstalter bedanken sich bei allen Spielern und Helfern und laden nächstes Jahr zur zweiten Auflage ein.

Alle Ergebnisse: