Springe zum Seiteninhalt

Esslingen/Göppingen/Reutlingen  Newsüberblick

Fünf Tage lang Spitzentennis beim Lautercup

Mit insgesamt 238 Anmeldungen aus den verschiedensten Landesverbänden verzeichnete der TC Wendlingen beim diesjährigen 8. Lautercup Tennisturnier für Senioren/innen ein Rekordanmeldeergebnis.

27.08.2019  Bezirk D  Senioren

Turnierdirektor Manuel Gölz begrüßte darunter insgesamt 68 Spieler/innen mit Ranglistenplätzen in den deutschen Seniorenranglisten aus den verschiedensten Landesverbänden des DTB. Somit waren allerbeste Voraussetzungen bei den Damen 40/50/60 und den Herren 40/50/55/60/65/70/75 für sehr spannende Wettkämpfe über 5 Tage hinweg an den Spielorten beim TC Wendlingen und beim ETV Nürtingen geschaffen, und auch der Wettergott sorgte mit optimalem Tenniswetter für eine insgesamt sehr gelungene Veranstaltung.

Bei den Damen 40 war die Vorjahressiegerin Helena Kucera aus Schwäbisch Hall erneut nicht zu schlagen, Anke Wiedenhorn aus Böblingen überraschte als ungesetzte Spielerin mit dem Titelgewinn bei den Damen 50 und Gundula Wieland, ebenfalls aus Böblingen, wurde ihrer Favoritenrolle bei den Damen 60 ebenfalls gerecht.

In einem hochklassigen Match der Herren 40 besiegte der Münchner Steffen Maucher Vorjahressieger Thomas Wittig knapp in 3 Sätzen, Jörg Bader vom TC Esslingen dominierte bei den Herren 50, und der ungesetzte Andreas Franz aus Bietigheim sorgte als Sieger bei den Herren 55 in einem dramatischen Finale für eine kleine Überraschung.

Tolles Tennis im Finale zeigten auch die Herren 60, hier setzte sich der Nürnberger Harald Bauer knapp in 3 Sätzen gegen Frieder Goll aus Bissingen durch.

Das mit insgesamt 58 Meldungen stärkste Feld bei den Herren 65 war im Finale eine rein bayerische Angelegenheit mit dem an Nr.1 gesetzten Ludwig Schläger als Sieger. Tolles Tennis bot auch das Endspiel der Herren 70, in dem sich nach hartem Kampf der für Karlsdorf spielende Hans-Peter Balke in 3 Sätzen gegen die

Nr.2 der deutschen Rangliste, Karl-Heinz Jakob, knapp durchsetzen konnte.

Bei den Herren 75 setzte sich Fritz Fink vom TC Tachenberg im Finale ungefährdet in zwei Sätzen durch.

Im Mixed 50 siegten erneut Anette Ziegelmüller-Pfahler / Boris Clar und im Mixed 60 dominierten Gundula Wieland / Wolfgang Reich.

Der TCW und die zahlreichen Zuschauer durften sich insgesamt erneut über 5 tolle Turniertage mit absoluten Spitzenleistungen in der deutschen Senioren-/innentennisszene freuen.

Kurt Schur

Hier die Endspielergebnisse im Einzelnen:

Damen 40: Helena Kucera (STC Schwäbisch Hall) - Nadine Kalweit (TA SV Böblingen) 6:2, 6:4

Damen 50: Anke Wiedenhorn (TA SV Böblingen) - Sylvia Langhorst (TC Blauweiss Maxdorf/RPF) 6:3, 7:5

Damen 60: Gundula Wieland (TA SV Böblingen) - Christa Czok (Rielingshäuser-TC-Marbach) 6:0, 6:0

Herren 40: Steffen Maucher (TC Sport Scheck/BTV) - Thomas Wittig (Coburger Turnerschaft) 5:7, 6:0, 10:5

Herren 50: Jörg Bader (TC Esslingen) - Jochen Freihalter (TC Faurndau) 6:4, 6:4

Herren 55: Andreas Franz (TK Bietigheim) - Uwe Allgaier (TC Esslingen) 3:6, 6:4,10:7

Herren 60: Harald Bauer (NHTC Nürnberg) - Frieder Goll (TA TV Bissingen) 6:3, 4:6, 10:4

Herren 65: Ludwig Schläger (TC Hofkirchen/BTV) - Hermann Kapfer (1.FC Sachsen/BTV) 6:3, 6:2

Herren 70: Hans-Peter Balke (TC Rot-Weiß 69 Karlsdorf) - Karl-Heinz Jakob (TC Wolfsberg Pforzheim) 4:6, 7:5, 10:5

Herren 75: Fritz Fink (TC Tachenberg) - Klaus Beck ( TC RW Kissingen/BTV ) 7:6, 6:2

Alle Ergebnisse: https://mybigpoint.tennis.de/web/guest/turniersuche?tournamentId=399668