Springe zum Seiteninhalt

Esslingen/Göppingen/Reutlingen  Newsüberblick

Metzingen Open bei der Jugend sehr beliebt

Bereits zum zwölften Mal veranstaltete der TC Metzingen das beliebte und sportlich hochwertige J3- Jugendturnier. Ebenso oft war Petra Keim die Turnierverantwortliche, die trotz Corona-Krise viele Juniorinnen und Junioren aus den Tennisverbänden Hessen, Baden, Bayern, Sachsen, und Württemberg auf der schönen Tennisanlage in Metzingen begrüßen durfte.

25.08.2020  Bezirk D  Jugend

Den Corona-Verordnungen des Landes Baden-Württemberg wurden vorbildlich eingehalten, und so mussten sich u.a. alle Besucher in eine Liste mit zuvor desinfizierten Kugelschreibern eintragen. Die Teilnehmerzahl der Tennisspieler*innen musste Petra Keim einschränken: „Die meisten Altersgruppen wurden als 16er -Feld ausgeschrieben, lediglich die Junioren U12 und U14 konnten in 32er- Feldern antreten“, so ihre Aussage.

Im Endspiel der Juniorinnen U18 standen sich die an Nummer 1 und Nummer 2 gesetzten Spielerinnen Ekaterina Prokopeva (TC First-line-Academy Murr) und Anouk Richter (TC BW Vaihingen-Rohr), welches die Favoritin Prokepeva mit 6:2, 6:1 klar für sich entschied. Auch bei den Junioren U18 setzte sich der an Nummer 1 gesetzte Moritz Schächer (Kasseler TC Bad Wilhelmshöhe) durch und besiegte im Finale Mike Stieler (TC Göppingen) mit 6:3, 6:1.

Bei den Juniorinnen U16 wurde etwas überraschend die Bayerin Amelie Justin Hejtmanek (TC Lindenberg) Turniersiegerin, die im Finale der aus Sachsen angereisten Lola Giza, (Sportpark Dresden), gesetzt an Nummer 1, mit 6:3, 6:1 das Nachsehen gab.

Vincent Vohl (STG Geroksruhe) wurde seiner Favoritenrolle bei den Junioren U16 gerecht und ließ Fredrik Rast (TC First-line-Academy Murr) mit 6:4, 6:2 hinter sich.

Im Match-Tiebreak entschied sich das Final-Duell bei den Juniorinnen U14. Hier behielt Mia Breuer (TC Tübingen) über Gwendolyn Fedel (TC Mössingen) mit 4:6, 6:0, 10:7 die Oberhand.

Kampflos ging der Turniersieg bei den Junioren U14 an David Deumer (TA SV Böblingen), dessen Finalgegner Lovis Bertermann (TC Großhesselohe) zum Finale leider nicht mehr antreten konnte.

Die Lokalmatadorin Emma Sophie Glaser (TC Metzingen) setzte sich in einem engen Finalmatch bei den Juniorinnen U12 mit 6:3, 5:7, 10:6 gegen Leni Eisele (TC Ehingen/Donau) durch. Bei den Junioren in der gleichen Altersklasse war Paul Kappes (TC Schorndorf) mit 6:1, 6:1 gegen Niels Heigele (TA SSV Ulm) erfolgreich.

Auf dem Großfeld mit 25 % druckreduzierten Bällen traten die Juniorinnen und Junioren U10 an. Elma Giza (Sportpark Dresden) holte sich den Gruppensieg knapp vor Jonna Gentner (TA TSV Denkendorf), die sie mit 4:5, 5:4, 10:7 im Gruppenspiel besiegte.

Delgerekh Battsooj (TC Bernhausen) hieß der Sieger bei den Junioren, indem er Johann Hecht (Leipziger Sport Club 1901 e.V.) mit 4:2, 4:2 besiegte.

WK

Alle Ergebnisse: https://mybigpoint.tennis.de/web/guest/turniersuche?tournamentId=429408