Springe zum Seiteninhalt

Esslingen/Göppingen/Reutlingen  Newsüberblick

TCB-Duo Umrath/Fenz gewinnt WTB-Bezirkspokal

Wenn an einem Montag bereits ab 16 Uhr zahlreiche Zuschauer in Richtung Tennisanlage strömen, dann muss ein besonderes Match anstehen. So auch zuletzt in Baltmannsweiler, wo das Finale im WTB-Bezirkspokal der Herren ausgetragen wurde.

16.09.2020  Bezirk D  Aktive

Im Endspiel dieses neu geschaffenen Wettbewerbs standen sich der TC Baltmannsweiler-Hohengehren und die SPG Sonnenbühl gegenüber.

Zusätzlich zum Wettspielbetrieb rief der Württembergische Tennis-Bund in diesem Jahr zusätzlich den Pokalwettbewerb ins Leben. Gespielt wird als Zweierteam, woraus sich je Spieltag zwei Einzelspiele sowie ein abschließendes Doppel ergeben. Der Tennisclub Baltmannsweiler-Hohengehren ging Ende Juli mit insgesamt vier Herren-Teams an den Start. Schnell kristallisierte sich heraus, dass sich vor allem das Duo Tim Umrath und Alexander Fenz in hervorragender Form befindet und so Runde für Runde die Gegner in die Schranken weisen konnte. Nach Siegen gegen die Teams aus Faurndau, Rechberghausen, Plochingen, Lichtenwald sowie Großbettlingen konnte der verdiente Finaleinzug gefeiert werden.

Im Endspiel standen nun Tim Umrath und Alexander Fenz (TC Baltmannsweiler-Hohengehren) den Gästen aus Sonnenbühl (Jochen Höll und Pascal Bruhn) gegenüber. Und es sollte ein hochklassiges Finale mit Spannung bis zum Ende werden. Tim Umrath hatte in seinem Einzel nur wenig Mühe und konnte Jochen Höll klar mit 6:0 und 6:0 besiegen. Das Parallelspiel war ausgeglichener, jedoch konnte sich Pascal Bruhn aus Sonnenbühl am Ende mit 6:3 und 6:3 gegen Alexander Fenz durchsetzen.

Somit musste das Doppel die Entscheidung um den Sieg im WTB-Bezirkspokal bringen. Nach einer kurzen Regenerationspause sahen die zahlreichen Zuschauer im Doppel von Beginn an schöne und umkämpfte Ballwechsel. 90 Minuten später sah es für das Duo aus Baltmannsweiler dann bereits nach einem ungefährdeten Sieg aus. Nachdem der erste Satz mit 6:4 gewonnen werden konnte, ging beim Stand von 5:2 und damit drei Matchbällen für Baltmannsweiler ein Raunen durch die Zuschauer. Doch die Gäste aus Sonnenbühl zeigten erstklassigen Kampfgeist und konnten nicht nur die Matchbälle abwehren, sondern in der Folge auch auf eine 6:5 Satzführung stellen. Beflügelt durch den Zuspruch der Heimfans gelang Umrath/Fenz jedoch der 6:6 Satzausgleich und es ging in den Tie-Break. Die Spannung war nun mit Händen zu greifen, denn es gelang den Gästen erneut einen 4-0 Rückstand auszugleichen. Nach knapp 2 Stunden hieß es dann jedoch erneut Matchball Baltmannsweiler und diesen ließen sich Umrath / Fenz nicht mehr nehmen. Mit 9:7 im Tie-Break und damit 7:6 im zweiten Satz war nicht nur das Doppel entschieden, sondern auch der Gesamtsieg im Bezirkspokal eingefahren.

Mit Standing Ovations bedankten sich die Zuschauer bei beiden Mannschaften für tolle und spannende Tennisspiele. Für Tim Umrath und Alexander Fenz gibt es doppelten Grund zur Freude - durch den Erfolg qualifizierten sie sich für die Endspiele auf Verbandsebene.

Nun reisten beide Akteure zum TC Benningen, Pokalsieger des Bezirks A, sind dort aber knapp den Gastgebern mit 2:1 in sehr engen Matches mit zwei Match-Tie-Breaks unterlegen.

Tim Umrath verlor gegen Niklas Farwick mit 5:7, 6:4, 8:10, und Alexander Fenz gewann gegen Tim Sippel mit 7:5, 6:4. Somit musste das Doppel die Entscheidung bringen, und hier behielt das Duo Farwick/Sippel knapp mit 6:3, 2:6, 10:3 die Oberhand.

Ein Glückwunsch an die beiden Spieler vom TC Baltmannsweiler, Tim Umrath und Alexander Fenz, für die hervorragenden Leistungen beim WTB-Pokal.

Benjamin Anderl/WK

Alle Ergebnisse

Im Bezirk: https://www.wtb-tennis.de/spielbetrieb/sommer2020/pokal/gruppe/g/1564647.html

Im Verband: https://www.wtb-tennis.de/spielbetrieb/sommer2020/pokal/gruppe/g/1574018.html