Springe zum Seiteninhalt

Esslingen/Göppingen/Reutlingen  Newsüberblick

WGV-Tennis-Cup: Jugend Bezirksmeisterschaften Teil II

Unter der Regie von Petra Keim, stellvertretende Bezirksjugendwartin und Turnierleiterin, gab es teilweise spannende und hart umkämpfte Matches, die schlussendlich ihre verdienten Bezirksmeister und Bezirksmeisterinnen fanden. Zusammen mit dem Bezirksjugendwart Frank Wobith nahm Petra Keim die Siegerehrungen vor.

19.11.2018 Bezirk D Jugend

Die Juniorinnen U18 ermittelten die Bezirksmeisterin in Gruppenspielen, da nur vier Teilnehmerinnen antraten. Trotzdem gab es teilweise sportlich hochstehende und spannende Begegnungen, bei denen sich lediglich Hanna Burth (TV Reutlingen) überlegen zeigte und unangefochten mit drei Siegen ohne Satzverlust durchsetzen konnte. Zweite wurde mit Mona Hofmann (TC Leinfelden-Echterdingen). 

Bei den Junioren U18 musste Til Willem Frentz (TV Reutlingen) schwere Brocken stemmen, um das Finale zu erreichen. Jeweils im Match-Tie-Break schaltete er im Viertelfinale Philipp Leithold (TC Metzingen) und im Halbfinale Noah Schlagenhauf (ETV Nürtingen) aus, ehe er im Endspiel gegen Simon Schietinger (TC Metzingen) mit 6:1, 6:1 klar gewann. Trotz des hohen Ergebnisses war es ein Match mit sehenswerten Ballwechseln.

Die an Nummer Eins gesetzte Maralmaa Battsooj (TC Bernhausen) wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und errang überlegen den Titel der Bezirksmeisterin bei den U16. Leider musste ihre Gegnerin im Endspiel Maria Spinnler (TC Metzingen) beim Stand von 2:0 für Battsooj aufgeben.

Ein großes Teilnehmerfeld zeichnete die Konkurrenz bei den Junioren U16 aus, und so musste der neue Bezirksmeister Lukas Rapp (TC Leinfelden-Echterdingen) viermal seine Matches siegreich beenden, ehe er verdient den Bezirksmeistertitel erringen konnte. In einem hervorragenden Endspiel stand ihm der an Nummer Eins gesetzte Laurent Julia Calac (TC Bernhausen) gegenüber, den er mit 6:1, 6:4 bezwang.

Katharina Spieth (TC Bernhausden) ist auf Bezirksebene bei den Juniorinnen U 14 einfach nicht zu schlagen. Überlegen marschierte sie durchs Turnier und ließ auch im Endspiel mit einem 6:2, 6:2 Sieg gegen Sarah Mühlberger (TC Pliezhausen) nichts anbrennen.

In der Altersklasse U14 bei den Junioren kam es zu einem hochspannenden Endspiel zweier Jungtalente. Dabei hatte Lasse Pörtner (TC Kirchheim/Teck) das etwas bessere Spiel in den entscheidenden Momenten. Er behielt mit 6:1, 4:6, 10:4 im Match-Tie-Break die Oberhand.

wk

Alle Ergebnisse