Springe zum Seiteninhalt

Oberschwaben/Alb-Donau  Newsüberblick

Vereinsbenchmarking im WTB - Fit für die Zukunft?

Machen Sie Ihren Verein fit für die Zukunft! Mit dem DTB Vereins-Benchmarking haben Tennisvereine die Möglichkeit zur individuellen Selbstanalyse. So können Stärken und Schwächen des Vereins sichtbar gemacht werden, indem dieser mit umliegenden und ähnlichen Vereinen im Detail verglichen wird. Die Analyse bietet eine kritische Reflexion der aktuellen Vereinssituation und ist für die Tennisvereine kostenfrei.

Seit Mitte August 2020 sind die aktuellen Mitgliederzahlen der Vereine im WTB-System verfügbar. Jeder Verein hätte nun plausible Daten, um den Quick Check und den Detail-Fragebogen anzufordern. Einige Vereine haben auch Fragebögen in der Bearbeitung. Diese könnten nun abgeschlossen werden!

15.09.2020  Alle Bezirke  Allgemein  Breitensport

Seit dem 01.01.2020 steht dem WTB mit dem Benchmarking-Bereich im Vereinsaccount ein tolles Werkzeug für alle WTB Vereine zur Verfügung. Machen Sie auch mit!

 

Der zunehmende Wunsch nach Flexibilität, der demografische Wandel, Veränderungen der Social-Media-Welt, aber auch der ständige Wettbewerb mit konkurrierenden Freizeitanbietern stellen eine große Herausforderung für die Vereine in der heutigen Zeit dar. 

Mit dem Online-Vereinsanalyse-Tool „DTB Vereins-Benchmarking" unterstützen der Deutsche Tennis Bund und seine 17 Landesverbände die Vereine aktiv, gestärkt in die Zukunft zu gehen. Alle Tennisvereine in Deutschland haben die Möglichkeit, ihren Verein kostenfrei zu analysieren und Maßnahmen zu ergreifen. Machen Sie Ihren Verein fit für die Zukunft!. Das gilt auch für alle Vereine im Württembergischen Tennis.Bund e.V..

Das DTB Vereins-Benchmarking wurde in Zusammenarbeit mit Nielsen Sports, dem führenden Forschungs- und Beratungsunternehmen in der Sportbranche, entwickelt.

Das Vereins-Benchmarking ist als ein neuer Bereich im Bereich der Spielbetriebs- und Vereinsadministration (Vereinsaccount) angelegt. Als Verein sind Sie bereits registriert und haben einen individuellen Zugang. Jeder Verein hat maximal fünf Vereinsadministratoren, die auf den neuen Bereich zugreifen können. Sie können aber auch individuelle Zugänge, nur für den neuen Bereich Benchmarking, vergeben.

Der Quick-Check ist ja bereits bekannt und wurde bereits zahlreich von den WTB-Vereinen angefordert.

Das Detail-Benchmarking ist neu und gibt dem Verein auf 107 Powerpoint Seiten eine detaillierte Vereinsanalyse. Diese Analyse ist die Basis für die WTB-Vereinsberatung.

Die Daten werden im Rahmen des DTB Vereins-Benchmarkings anonym verarbeitet.