Springe zum Seiteninhalt

Oberschwaben/Alb-Donau  Newsüberblick

Hobby Tennis On Tour in Bad Schussenried

Einmal mehr war es der Tennisclub Bad Schussenried, der das letzte Turnier der Freiluftsaison der Hobbyspieler ausgetragen hat. 35 Hobbyspieler und –Spielerinnen haben sich dazu gemeldet, alle aus dem Bezirk F. Spieler aus den Nachbarbezirken waren leider nicht anwesend, da es parallel ein gleiches Turnier in Bad Boll gab.

09.09.2019  Bezirk F  Breitensport

Es überwogen die weiblichen Teilnehmer, sodass die Männer eben etwas mehr Spiele absolvieren mussten. Das war kein so einfaches Unterfangen, herrschten doch annähernd 30 Grad an diesem Tag. Erschwerend kam dazu, geplant waren für alle mindestens sechs Spiele, sodass der Tag zum Tennisspielen richtig ausgenutzt werden konnte. Und obwohl es eigentlich nur Doppelspiele gab, war das Turnier für den einen oder anderen dann doch etwas viel, ein paar wenige gaben nach der fünften Runde schon auf. Der überwiegende Teil der Teilnehmer kämpfte jedoch tapfer bis zum Schluss.

Gesamtsieger des Turniertages war Linda Wicker vom TC Bad Saulgau. Ihr gelang es als einzigster, alle sechs Partien zu gewinnen. Es folgten dann eine größere Anzahl an Spielern, die es auf fünf Erfolge brachte. Dazu gehörten die beiden Damen aus Wilhelmsdorf – Angelika Späth und Elke Pfleiderer, flankiert von den Spielern Franz Breiner (TC Weingarten), den beiden Spielern vom TC Pfullendorf, Andre Kotte und Jörg Fritschle, sowie Klaus Unger (TC Ebersbach-Musbach). Erstaunlich dabei, Jörg Fritschle spielt erst seit 1 Jahr Tennis und es war auch sein erstes Turnier dieser Art, bei dem er dabei war.

Es gab erfreulicherweise auch ein paar Spielerinnen, die ebenfalls zum ersten Mal ein solches Turnier spielten und gleich den einen oder anderen Sieg für sich verbuchen konnten.
Der Tennisclub Bad Schussenried hat erneut ein tolles Turnier auf die Beine gestellt. Alles hat bestens gepasst. Vielen Dank dafür an Josef Schwarz und sein gut eingespieltes Team.