Springe zum Seiteninhalt

40 Jahre Tennis gefeiert und neue Infrastruktur eingeweiht

Am 21. September feierte der TC Lichtenwald die Fertigstellung des neuen Platz 5 sowie das 40-jährige Bestehen des Tennissports in Lichtenwald.

29.10.2019  Bezirk D  Allgemein

Auf der Tennisanlage ist nun mit einem ganzjährig bespielbaren Allwetterplatz und dem ausgebauten Vereinsheim inklusive eines neuen Sanitärbereichs ein hoher Wohlfühlfaktor für sowohl entspanntes als auch ambitioniertes Spiel gewährleistet.

Der Besuch des Bürgermeisters Rentschler und von Hartmut Seifert, Präsidiumsmitglied des Württembergischen Tennis-Bundes und Bezirksvorsitzender des Bezirkes D, unterstreicht die Bedeutung der Maßnahmen für den Verein.

Nach einer offiziellen Eröffnung des fünften Tennisplatzes durch den TC Vorstand Stephan Feifer, Herrn Seifert sowie Herrn Rentschlers ging es zurück zum alten Teil der Anlage.
40 Jahre nachdem dort die gelbe Filzkugel in Lichtenwald erstmals gespielt wurde, boten mit Anna Gabric und Carmen Schultheiß (beide TEC Waldau), zwei Top 50 Spielerinnen der deutschen Rangliste, den zahlreichen Zuschauern spannende Ballwechsel. Auch zwei Nachwuchstalente des TC Lichtenwald zeigten ihr Können am Tennisschläger, die beiden U12 Junioren Jannick Feifer und Silas Stumpp, die in der deutschen U12 Jugendrangliste vertreten sind.

Mit Eröffnung der Bar verlagerte sich der Fokus zunehmend weg vom roten Sand auf die Tanzfläche, so dass die Besucher einen unterhaltsamen und kurzweiligen Abend erlebten. Der TC Lichtenwald bedankt sich bei den zahlreichen Besuchern sowie der Gemeinde Lichtenwald und dem Württembergischen Tennis-Bund für die Unterstützung bei der Umsetzung dieser notwendigen Infrastrukturprojekte.

Maximilian Kurfess/WK