Springe zum Seiteninhalt

Abschlussturnier auf der Schwäbischen Alb

Anfang September fand auf der Anlage des TV Gomadingen das 10. AJC-Masters statt. Dabei handelt es sich um das Abschlussturnier der Alb-Juniors-Cup-Masters Jugend-Turnier Serie. Dazu gehörten in diesem Jahr das Hallenturnier in den Osterferien in der Tennishalle in Münsingen und das Turnier in den Pfingstferien, jeweils durchgeführt vom Tennisverein Gomadingen. Bei diesem Master konnten zum einen die bisherigen AJC-Turnierteilnehmer zu vergünstigten Bedingungen mitspielen und unter sich den AJC-Wanderpokalsieger ausspielen, zum anderen aber auch weitere Jugendliche mit dabei sein.

26.09.2019  Bezirk D  Jugend

Dabei wurde über alle Turniertage hinweg wieder sehr guter Tennissport auf der Gomadinger Anlage geboten. Leider war das Teilnehmerfeld in diesem Jahr nicht ganz so groß wie in den Vorjahren, wohl auch dem veränderten Ferienende geschuldet. Trotzdem wurde von den Jugendlichen über alle Turniertage hinweg wieder sehr guter Tennissport geboten. Die einzelnen Konkurrenzen waren überwiegend sehr ausgeglichen besetzt, so dass es viele spannende Matches gab. Bei meist sehr guten Witterungsverhältnissen, lediglich am Sonntag musste teilweise mit dem Regen gekämpft werden, wurde um jeden einzelnen Punkt hart gekämpft, zumal einige noch unbedingt LK-Punkte erringen wollten. Ungeachtet dessen herrschte eine sehr angenehme und sportliche Atmosphäre, und alle Spiele verliefen sehr fair, so dass die Oberschiedsrichter nur sehr selten zu Rate gezogen werden mussten. Für die Jugendlichen, aber auch Betreuer und Zuschauer wurde von Vereinsseite bestens gesorgt, so dass es letztlich ein rundum gelungenes Tenniswochenende auf der Schwäbischen Alb war.
Bei den Siegerehrungen erhielten die erfolgreichen Jugendlichen aus der Hand der Turnierverantwortlichen Sandra Lorenz und dem TVG Vorsitzenden Harald Lorenz neben Urkunden und Pokalen auch Sachpreise von verschiedenen Sponsoren, ebenso eine Stärkung für den Nachhauseweg. Genauso herzlich gedankt sei dem Turnierhelferteam sowie dem TVG-Sport- und Platzwart Horst Reiner.

Die Erstplatzierten verteilten sich auf mehrere Vereine aus dem gesamten württembergischen Bereich, wobei auch welche aus der näheren Umgebung unter den Erstplatzierten waren. Die beiden Wanderpokale für die erfolgreichen Masters-Sieger mit den besten Qualifikationsergebnissen gingen bei den Jüngeren an Emma Sophie Glaser vom TC Metzingen und bei den Älteren wie auch schon im Vorjahr an Maximilian Hipp von der TA TSV Betzingen.

Solveig Lorenz

Ergebnisse AJC-Masters Großfeld

Ergebnisse AJC-Masters Nachwuchs