Springe zum Seiteninhalt

Bruno Reisch-Gedächtnisturnier mit Teilnehmenden über den WTB hinaus

Auch die 7. Auflage dieses DTB-Ranglistenturniers war sehr gut besetzt und versprach allein dadurch spannende Spiele.

20.02.2024  Bezirk F

Auffällig war, dass sehr gute junge Spielerinnen von unseren bayrischen Nachbarn eine teilweise weite Anreise auf sich nahmen, um in Biberach zu spielen. Sie kamen aus München, Augsburg und Lindau. Aber auch Spielerinnen aus unserem und anderen WTB Bezirken und dem Badischen Tennisverband stellten sich dem Wettkampf. Bei den Herren sieht es nicht viel anders aus, hier erleben wir diesen Trend schon länger.

Der an eins gesetzte Leo Pade vom TSV Haar (BTV) gewann mit 6:0 und 6:0 gegen den an drei gesetzten Daniel Stepanenko vom TC Ehingen/Donau. Der Vorjahressieger und an zwei gesetzte Niklas Klein musste wegen einer Knieverletzung in seinem zweiten Spiel aufgeben. Wir wünschen ihm baldige Genesung, da er als Neuzugang beim TC Friedrichshafen in der 1. Herrenmannschaft in diesem Sommer spielen möchte.

Nach sehr spannenden Damenspielen entschied die für den TV Reutlingen spielende Gwendolyn Fedel das Finale mit 6:1 und 6:3 für sich gegen Aurelia Löhrer vom TC Augsburg Siebentisch.