Springe zum Seiteninhalt

Der TC Weissenhof feierte sein 125-jähriges Bestehen

Ende Januar feierte der Tennisclub Weissenhof Stuttgart sein 125-jähriges Vereinsbestehen durch eine beeindruckende Jubiläumsparty in den Wagenhallen Stuttgart.

15.03.2019  Bezirk C  Allgemein

300 Mitglieder sowie Ehrengäste aus Sport, Wirtschaft und Politik gaben dem Anlass einen würdigen Rahmen. Isabel Fezer, Bürgermeisterin der Landeshauptstadt Stuttgart und zuständig für das Referat Jugend und Bildung, würdigte in ihrer Festrede den Club als Vorzeigeverein für die gesamte Region Stuttgart und unterstrich die Strahlkraft des Clubs weit über den Sport hinaus. Zum Zeichen der Anerkennung über außergewöhnliche Leistungen in der Vereinsführung wurden Dr. Gert Brandner (1. Vorsitzender TCW) und Dr. Hans-Georg Kauffeld (2. Vorsitzender TCW) von WTB-Präsident Ulrich Lange sowie WTB-Vizepräsident und Verbandssportwart Rolf Schmid in seiner Funktion jeweils die silberne Ehrennadel des Verbandes verliehen.

Weitere Höhepunkte des Abends waren die Band „Madchick of Soul“ und die Künstlerin Svetlana Telbukh, die mit Sandmalerei in Staunen versetzte. Außerdem gab es eine von den Kindern des TCW vorgeführte Tanz-Choreografie zum Thema 125 Jahre TCW, die von Vera Brußke inszeniert war.

Die vom Tennisclub Weissenhof ausgestalteten Wagenhallen boten an diesem Abend den besonderen Rahmen zu dieser Feierlichkeit. Mit einer projizierten Centre-Court-Optik und -Akkustik und einem Spielfeld in Originalgröße wurden Mitglieder, Gäste und Ehrengäste in die Tenniswelt „125 Jahren TCW“ mitgenommen und verzaubert.