Springe zum Seiteninhalt

Der Württembergische Tennis-Bund präsentiert die WGV als neuen Partner

Zum 1. Oktober wird die Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G. (WGV) Offizieller Partner des zweitgrößten deutschen Tennislandesverbandes und Namensgeber der Jugendturnierserie „WGV-Tennis-Cup“.

27.09.2018 Allgemein Jugend

„Es freut uns als WTB sehr, dass wir mit der WGV einen neuen offiziellen Partner gewinnen konnten. Damit wird im Jugendbereich eine Lücke geschlossen, die nach dem Ausscheiden der Landesbausparkasse entstanden ist“, sagte WTB-Präsident Ulrich Lange bei der Vertragsunterzeichnung am Stammsitz der WGV in der Tübinger Straße in Stuttgart. „Wir betreten mit dieser Partnerschaft Neuland in Sachen Sportsponsoring. Die Möglichkeiten der Partnerschaft mit dem WTB haben uns jedoch überzeugt und wir freuen uns, zukünftig den Verband im Bereich des Jugendsports zu unterstützen“, erläutert WGV-Vorstandsmitglied Dr. Frank Welfens, der unter anderem hauptverantwortlich für den Bereich Marketing der Versicherungsgruppe ist.

Zu Beginn der Spielzeit 2018/2019 (1. Oktober 2018) wird die WGV als Offizieller Partner Namensgeber des „WGV-Tennis-Cup“. Diese Turnierserie des Verbandes umfasst alle Jugendmeisterschaften des WTB auf Verbands- und Bezirksebene sowohl in der Sommersaison als auch in der Wintersaison. Auf allen diesen Veranstaltungen wird die WGV als Partner auftreten und zudem den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie deren Eltern die Möglichkeit bieten, sich über die Produkte aus deren Haus zu informieren. Außerdem erhalten die Siegerinnen und Sieger sowie die Platzierten auf den Rängen zwei und drei aller Konkurrenzen attraktive Preise. „Nach den positiven Gesprächen bin ich mir sicher, dass wir mit der WGV den idealen Partner für den Jugendbereich gefunden haben, mit dem wir gemeinsam etwas aufbauen können“, so Ulrich Lange. „Wir freuen uns darauf und werden unseren Teil zum Gelingen beitragen“, sagt Dr. Jochen Kriegmeier, der als weiteres Vorstandsmitglied der WGV bei der Vertragsunterzeichnung dabei war.


Über die WGV

Die Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G. wurde 1921 gegründet. An Versicherungsschutz bietet die WGV zusammen mit ihren Tochtergesellschaften dem privaten Personenkreis alles, was zur Abdeckung der privaten Risiken notwendig ist. Neben der WGV als Mutterunternehmen gehören zur WGV Gruppe die WGV-Beteiligungsgesellschaft mbH und die WGV Holding AG, der die Konzerntöchter, die WGV-Versicherung AG, die WGV-Lebensversicherung AG, die WGV-Informatik und Media GmbH und die WGV Rechtsschutz-Schadenservice GmbH nachgeschaltet sind. Von der Gruppe werden mehr als 4,6 Mio. Versicherungsverträge mit einem Beitragsvolumen von über 700 Mio. € verwaltet. Die WGV bietet heute rund 970 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit weiter steigender Tendenz einen sicheren Arbeitsplatz. Die Verwaltungskosten sind für die Branche ungewöhnlich niedrig. Hauptursache ist eine günstige Kostenstruktur aufgrund einer schlanken und effizienten Verwaltung unter Verzicht auf ein engmaschiges Vertreternetz. Die WGV Versicherungsgruppe verfügt über eine hervorragende Eigenkapitalausstattung von rund 910 Mio. €. Mit einer Bilanzsumme von mehr als 2,6 Mrd. € und einer hohen Ertrags- und Steuerkraft sind die WGV und ihre Tochterunternehmen für die Landeshauptstadt Stuttgart und das Land Baden-Württemberg ein gewichtiger Wirtschaftsfaktor.