Springe zum Seiteninhalt

Deutsche Damen 50 sind Weltmeisterinnen

Großartiger Erfolg für die deutschen Damen 50 in Florida: Das Team um Petra Dobusch (TC Doggenburg Stuttgart), Anke Wurst (TV Reutlingen), Gabriele Kirchner (TC Rot-Blau Regensburg) und Shabnam Siddiqi el Hatri (HTC BW Krefeld) konnte sich in Miami den Mannschaftsweltmeistertitel sichern.

07.11.2017 Senioren
Das Meisterteam (v.l.): Shabnam Siddiqi el Hatri, Petra Dobusch, Gabriele Kirchner und Anke Wurst.

Im Endspiel des Maria Esther Bueno Cups holten die beiden Württembergerinnen für das an sechs gesetzte deutsche Team gegen die topgesetzte Mannschaft aus den USA die entscheidenden Punkte zum 2:1-Erfolg. Petra Dobusch siegte im Spitzeneinzel gegen Jenny Klitch mit 7:6, 6:3 und Anke Wurst machte mit ihrem 4:6, 6:4, 6:4-Erfolg über Rosalyn Nideffer den Coup perfekt.

Über Platz zwei bei der Teamweltmeisterschaft durfte sich mit Katalin Böröcz (TA TSG Söflingen) eine weitere Württembergerin freuen. Das Damen 55-Team, das von Kerstin Garcia (TV 1890 Bammental), Helga Nauck (Crefelder HTC) und Ellen Neumann (TC Gernlinden) komplettiert wurde, unterlag im Endspiel den topgesetzten Australierinnen mit 1:2. Als Teil des Damen 60-Teams fuhr Gundula Wieland (TA SV Böblingen) zudem noch den dritten Platz ein.