Springe zum Seiteninhalt

Eine besondere Ehrung im Rahmen der Jugendbezirksmeisterschaften

Auf Einladung des Bezirksvorsitzenden Hartmut Seifert wurden die Spieler und Spielerinnen mit ihrem Trainerteam von der U11-Bezirksauswahlmannschaft für ihren Sieg beim WTB-Talent-Cup geehrt.

21.11.2019  Bezirk D  Jugend
Alexandra Kühnbach, Mariella Thamm, Jule Ihm, Jonas Rehr, Erik Rheinweiler, Silas Stumpp und Laurenz Maier. Es fehlen Pablo Julia Calac (Auslandsschuljahr) und die Co-Trainerin Lara Solano.(hinten v.l.); Bezirksjugendwart Jens Föhl, Bezirkstrainer und Bezirksreferent für Lehrwesen Andrea Tiltscher und stellvertretender Bezirksvorsitzender und Bezirkssportwart Jürgen Heckel (vorne v.l.).

Dies fand am vorletzten Turniertag im Rahmen der Bezirksmeisterschaften statt. Jürgen Heckel, stellvertretender Bezirksvorsitzender und Bezirkssportwart, nahm die Ehrung in Vertretung des Bezirksvorsitzenden Hartmut Seifert vor, der sich auf der DTB-Mitgliederversammlung befand.

Heckel bedankte sich bei der erfolgreichen Auswahl für ihren vorbildlichen Einsatz in allen Wettbewerben, die als Mannschaftswettkampf ausgetragen wurden und nicht nur aus Tennis bestand, sondern auch aus verschiedenen Geschicklichkeitsübungen und Staffelsprints. Zudem erwähnt er, dass der Bezirk D diesen Cup zum ersten Mal vor elf Jahren gewonnen hatte, also in einem Jahr als die heutigen Gewinner geboren wurden.

Er ermunterte die Spieler und Spielerinnen, auf diesem Wege weiter zu machen, verbunden mit einem Dank an die Eltern, die ihre Kinder fleißig zum Training und zu den Turnieren fahren.

Auch den großen Anteil am Erfolg durch das Trainerteam mit Bezirkstrainer Andreas Tiltscher und seiner Co-Trainerin Lara Solano erwähnte Heckel, bevor er allen Beteiligten unter großem Beifall der Eltern und Zuschauer ein gerahmtes Foto von der Siegerehrung beim WTB-Talent-Cup überreichte.

WK