Springe zum Seiteninhalt

Emma Glaser und Lasse Bohr sind U-12-Meister

Hohes Niveau bei den württembergischen Meisterschaften in Stammheim

06.12.2021

WTB-Cheftrainer Michael Wennagel war nach den württembergischen U-12-Meisterschaften im WTB-Landesleistungszentrum in Stuttgart-Stammheim zufrieden. „Das Gesamtniveau war ab dem Viertelfinale sehr hoch. Wir sind in diesem Jahrgang bei den Jungs und bei den Mädels national absolut konkurrenzfähig!“ Bei den Mädchen und bei den Jungen siegten am Ende jeweils die Topgesetzten. Die WTB-Kaderspielerin Emma Glaser (TC Markwasen Reutlingen) wurde nach einem über weite Strecken spannenden  Finale gegen Francesca Parcelli vom TC Ravensburg (4:6, 6:4, 6:0) württembergische Meisterin. Im Halbfinale hatte Emma ihre Kaderkollegin Marleen Gläser (TK Bietigheim) 6:2, 6:1 geschlagen, Parcelli war gegen die WTB-Spielerin Victoria Okon mit 6:2, 6:4 erfolgreich.

Bei den Jungs setzte sich Lasse Bohr (TC Hechingen) am Ende gegen seinen Kaderkollegen Nicolas Pfäfflin (TEV RW Fellbach) mit 6:1, 6:4 durch. Das Halfinale hatte Lasse Bohr in drei Sätzen gegen Paul Kurzenberger (TC Bernhausen) gewonnen (5:7, 6:1, 6:0)  Nicolas Pfäfflin schlug Levin Hegele (TC Ravensburg) mit 6:0, 6:1.

 

Alle Ergebnisse gibt es bei Mybigpoint.

 

Julia Klassen