Springe zum Seiteninhalt

Faire Spieler, großartiges Turnier

Auf der Tennisanlage des Tennisclubs Asperg wurden am Muttertag die neuen Bezirksmeisterinnen und Bezirksmeister gekürt.

11.05.2022  Bezirk A

Mit 52 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war der WTB-Bezirks-Cup Sommer der Jugend im Bezirk A nur mäßig besetzt. Bei den Mädchen kamen die Wettbewerbe U12 und U16 nicht zustande.

In der Altersklasse U16 hat Jordi Iffland (TC Ludwigsburg) souverän mit 6:4; 7:6 den Titel gewonnen. Sein Gegner im Finale war Lean Eisinger (TC Oberstenfeld). Zuvor verlor Jonathan Zeier (TC G.-W. Ilsfeld) gegen Jordi Iffland und Timo Nolte (TC Lauffen) unterlag Lean Eisinger.

Bei den Mädchen der Altersklasse U14 trafen die beiden Mannschaftsspielerinnen vom TC Hirschlanden Maria Rimenidou und Lara Dima im Endspiel aufeinander, das Maria mit 6:4; 6:1 für sich entscheiden konnte. Thea Iffland (TC Ludwigsburg) und Julia Steinbauer (TSB TC Horkheim) erreichten den 3. Platz.

Bei den Jungen U14 verwandelte der topgesetzte Luka Cakic (TC Hirschlanden) klar und eindeutig seine Chancen im Endspiel gegen den an zwei gesetzten Fedi Ben Rehouma (TC Bad Wimpfen) und gewann den Titel mit 6:2; 6:3. Die beiden dritten Plätze erreichten die beiden Spieler vom TC Lauffen: Finn Perger und Luis Zorn.

An Spannung und Dramatik nicht zu überbieten war das Endspiel von Eric Eliseev (TF Lienzingen) und Ben Fenzau (TK Bietigheim). Auch hier standen sich die an eins und zwei gesetzten Spieler der Altersklasse U12 gegenüber. Den 1. Satz verlor Eric mit 1:6, gewann dann den 2. Satz mit 6:4. Nun musste der Tiebreak entscheiden: mit 11:9 konnte Eric diesen für sich entscheiden und holte sich den Pokal.

Im Wettbewerb U11 fand Anna Knorr (TK Bietigheim) kein Rezept gegen die clever und fast fehlerlos spielende Ksenia Hermann (TC Ludwigsburg). Diese holte sich das Match mit 6:1; 6:0. Die 3. Plätze erreichten Enya Perger (TC Lauffen) und Ariella Löw (TC Hirschlanden).

Einen starken Durchmarsch legte Edgar Stetter (TC Lauffen) bei den U11 m hin. Das Halbfinale gegen Philip Albrich (TC Ludwigsburg) gewann er mit 6:3, 6:1 und stand nun im Endspiel gegen Jakob Wildermuth (TC Ludwigsburg), der das Halbfinale gegen Lenny Schmidt (TA TSV Markelsheim) mit 6:2; 6:3 für sich entscheiden konnte. Das Finale gewann Edgar klar mit 6:3; 6:0.

In den Wettbewerben U12 m, U14 m und U14 w wurde die Nebenrunde ausgespielt.

Die Spielerinnen und Spieler, die in der ersten Runde im Hauptfeld verlieren, kommen in eine Nebenrunde. Diese ist ein neu ausgelostes Turnier, bei dem diese Spielerinnen und Spieler LK-Punkte – und bei genügend Anmeldungen – auch Ranglistenpunkte sammeln können. Zum anderen ist auch gewährleistet, dass jeder Teilenehmer mindestens 2 Spiele bestreiten kann.

Gewinnerinnen und Gewinner in der Nebenrunde:  

 

U12 m: 1. Timo Kaijser (TC Obersulm); 2. Robin Kohler (TC Hirschlanden)

U 14 m: 1. Leonard Kraus (TC Asperg); 2. Philip Zeisberger (TC Asperg)

U 14 w: 1. Lotta Kleinholz (TC Ludwigsburg); 2. Gabriela Schmitt (TC Heilbronn am Trappensee)

 

Es war wieder ein qualitativ großartiges Turnier und die Zuschauer sahen überwiegend faire Spiele.

Man erkennt bei den jungen Spielerinnen und Spielern von Jahr zu Jahr eine kontinuierliche Steigerung ihrer Leistungen – ein großes Lob an die verantwortlichen Trainer in den Vereinen und im Bezirk!


UL