Springe zum Seiteninhalt

Gelungener Start in die Hallensaison

Mariella Thamm und Fabio Wörner gewinnen, Noemi Köhles und Nicolas Pfäfflins Finalteilnahmen sowie der dritte Platz von Marlene Szech runden das insgesamt gute Gesamtergebnis in Nürnberg ab.

05.10.2020  Jugend

Bei den Parallelwettbewerben, 2. Süddeutsches U11-Sichtungsturnier und Orange- (U9)/Green-Cup (U10) Masters Süd, in Nürnberg am 3./4. Oktober hat sich der Nachwuchs aus Württemberg toll präsentiert und sehr gute Ergebnisse eingefahren. Vor allem der ungefährdete Sieg von der frischgebackenen Baden-Württembergischen Jugendmeisterin Mariella Thamm (TC Bernhausen) im als J1 eingestuften U11-Turnier sowie der U9-Sieg von Clubkamerad Fabio Wörner stechen heraus. Thamm blieb dabei bereits in der Gruppenphase der Vorrunde ohne Satzverlust und agierte auch danach souverän. Nach zwei weiteren Zwei-Satzerfolgen in der Finalrunde setzte sie sich im Finale letztlich gegen Jeanne-Ardenne Toffo Simon (TC Aschheim) mit 6:2, 6:3 durch. Vor allem im Orange-Cup-Endspiel hatte dagegen Wörner zu kämpfen, ehe er mit 4:2, 3:5, 10:6 Ferdinand Feilcke (Eintracht Frankfurt) bezwungen hatte.

Ebenfalls ins Finale schafften es Nicolas Pfäfflin (TEV RW Fellbach) bei den U11 sowie Noemi Köhle (TC Ehingen/Donau) bei den U10. Doch beide hatten hier das Nachsehen. Pfäfflin scheiterte mit 1:6, 2:6 an Vincent Reissach (TC Wallerfing-Ramsdorf) und Köhle verlor gegen Aurelia Löhrer (TC Augsburg Siebentisch) mit 3:5, 1:4. Zudem landete Marlene Szech (TV Buocher-Höhe) nach dem 4:1, 4:2-Erfolg bei den U9 über Alina Petermüller (TC Büchlberg) auf Platz drei. Mit insgesamt zwei Siegen, zwei zweiten Plätzen und einem dritten Platz legten die WTB-Akteure damit einen gelungenen Start in die Hallensaison hin.

Top News