Springe zum Seiteninhalt

Große Freude nach einjähriger Turnierpause beim Trollinger Cup in Freiberg

Am 21. August fanden auf der Anlage des TC Freiberg nach der coronabedingten Absage im letzten Jahr wieder die beliebten Breitensportturniere für Hobbyspieler, der Trollinger Cup und der Damen Doppel Cup, statt – zum nunmehr 23. Mal.

25.08.2021  Bezirk A

Bei prächtigem Sommerwetter konnten Bezirksbreitensportwart Uwe Soukup und Klaus Killian vom TC Freiberg 10 Damen- und 7 Herrendoppelpaarungen auf den Plätzen am Freiberger Wasen begrüßen. Für die Gastgeber am Start waren vier Doppel: Bianca König/Susanne Holzwarth und Annette Röttinger/Rubia Asanuma bei den Damen, Sascha Holzwarth/Markus Salm und Andreas Bender/Stefan Gerger bei den Herren. Die weiteren Teilnehmer und Teilnehmerinnen reisten unter anderem aus Kleinglattbach, Bad-Friedrichshall, Vaihingen, Tamm und Ditzingen an.

Nach 35 Gruppen- und Finalspielen sowie 5 Trostrundenbegegnungen standen gegen 20:45 Uhr – die Dämmerung hatte längst eingesetzt – die verdienten Sieger fest. In der Damenkonkurrenz setzte sich das Bad Friedrichshaller Doppel Oana Ponoran/Alisa Ponoran im Matchtiebreak gegen die Turnier-Stammgäste Heike Cords/Steffi Fuchs aus Kleinglattbach durch. Das kleine Finale konnten Susanne Weiß/Silke Ammon (Kleinglattbach/Vaihingen) gegen Petra Borst/Christine Schmidt vom TC Tamm Rot-Gold für sich entscheiden.

Im Herrenwettbewerb, der mutmaßlich aufgrund der Ferienzeit mit weniger Doppeln durchgeführt werden musste als üblich, kam es im Finale zum Aufeinandertreffen alter TrollingerCup-Hasen: 2019-Sieger Klaus Renz und Oliver Langohr (Kleinglattbach/Ditzingen) bekamen es mit dem Zweitplatzierten des Jahres 2019 Uwe Soukup und Stefan Hajek (Sersheim/Bad Freidrichshall) zu tun. In einem engen und sehenswerten Match bezwangen Renz/Langohr ihre Gegenüber letztlich verdient mit 7:6 und 7:5. Besonders erfreulich für den TCF: Das Spiel um Platz 3 gewann das Freiberger Doppel Bender/Gerger gegen Lechner/Kerbelis aus Kleinglattbach.

Bei der Siegerehrung gab es bei allen Beteiligten zufriedene Gesichter. TCF Breitensportwart Hilmar Schneider und Sportwart Roger Liebel konnten sich über eine erfolgreiche Turnierleitung freuen. Vorstand Klaus Killian lud die Spieler/innen ein, nächstes Jahr wieder an beiden Turnieren teilzunehmen. Uwe Soukup war ebenfalls sehr zufrieden mit dem Turnierverlauf und dankte den Spieler/innen für ihre fairen sportlichen Spiele, mit dem Hinweis auch zukünftig fleißig an den Breitensportturnieren im Bezirk A teilzunehmen.

M. Schenck