Springe zum Seiteninhalt

Imke Küsgen und Moritz Dettinger gewinnen in Unterweissach

vom 27. bis 30. Juli fand der Dunlop-WTB-Circuit um den Future-Winner-Cup auf der Tennisanlage in Unterweissach statt. Knapp 100 Spielerinnen und Spieler aus ganz Deutschland fanden den Weg ins Weissacher Tal. Neben wertvollen Punkten für die deutsche Rangliste und ging es um ein Gesamtpreisgeld in Höhe von 5.000 Euro.

31.07.2017 Aktive
Siegerehrung (v.l.): Sven Gürtler (Turnierverantwortlicher), Ian Schölzel (Bürgermeister), Imke Küsgen (Siegerin), Chayenne Ewijk (2. Platz), Peter Kotacka (stellv. Präsident Sportkreis Rems-Murr), Moritz Dettinger (Sieger), Florian Jakob (2. Platz), Adrian Winger (Turnierleiter) und Lothar Kern (Oberschiedsrichter).

In der Damenkonkurrenz ging es nach der Qualifikation in einem 32 Spielerinnen starken Hauptfeld weiter. Im ersten Halbfinale standen sich die topgesetzte Chayenne Ewijk (Ratinger TC GW) und Anastasiya Fedoryshyn (TC Friedrichshafen) gegenüber. Ewijk dominierte und siegte klar mit 6:2, 6:1. Um den Einzug ins Finale spielten zudem Imke Küsgen (Ratinger TC GW) und Christine Schiml (TC RW Straubing). Hier setzte sich ebenfalls die für Ratingen spielende Akteurin mit 6:3, 6:4 durch. Der Sieg im mannschaftsinternen Endspiel ging dann an Küsgen die beim Stand von 3:6, 1:0 von der Aufgabe Ewijks profitierte.

Ebenfalls 32 Herren standen sich nach der Qualifikation im Hauptfeld gegenüber. Bis in die Runde der letzten vier schafften es Jan Robert Finkbeiner (Cannstatter TC), Florian Jakob (TC Lauffen), Moritz Dettinger (TEC Waldau) und Tim Heger (1. Rot-Weiß Wiesloch). Beide Partien wurde erst im Match-Tie-Break entschieden Jakob gewann mit 3:6, 6:4, 10:8 gegen Finkbeiner und Dettinger warf Heger mit 6:2, 5:7, 10: aus dem Turnier. Im Endspiel war dann Dettinger etwas besser und siegte mit 7:6, 6:4.

Bei der Siegerehrung bedankte sich der Turnierverantwortliche Sven Gürtler bei allen Helfern, die zum Gelingen des Turniers beigetragen hatten. Turnierleiter Adrian Winger und Oberschiedsrichter Lothar Kern sprachen von einem insgesamt harmonischen Turnierverlauf. Bürgermeister Ian Schölzel und der stellvertretende Präsident des Sportkreises Rems-Murr, Peter Kotacka, welche die Siegerehrung mit vornahmen, bedankten sich jeweils in einem Grußwort für den Einsatz aller Beteiligten zum Gelingen dieses Sportereignisses. Erneut fanden sich zahlreiche Zuschauer über das Turnierwochenende auf der Tennisanlage in Unterweissach ein und bekamen tolles Tennis zu sehen. Die Planungen für die 18. Ausgabe des Future-Winner-Cups im kommenden Jahr haben schon begonnen.

Top News