Springe zum Seiteninhalt

Jannik Kemmerer siegt beim Win Weinsberg

Trotz Regen planmäßiger Ablauf – Lokalmatador Marcus Vollert siegt in der Herren B-Konkurrenz.

01.08.2019  Bezirk A  Aktive

Weiterhin großes Interesse am Weinsberger Tennisturnier am ersten Wochenende der Ferien und damit direkt im Anschluss an die Verbandsrunde, besteht bei den Aktiven der Herren. Für das 32er Hauptfeld, das mit DTB-Ranglistenstatus gespielt wird, kamen 45 Meldungen, ca. ein Drittel LK4 oder besser, bis zum Meldeschluss an. Auch das Herren B-Feld war voll, lediglich im Herren C-Feld waren noch einzelne Plätze frei. Bei den Altersklassen hinkten die Anmeldezahlen etwas den Vorjahreszahlen hinterher, möglicherweise spielte hier das angesagte sehr heiße Wetter eine Rolle. Von Freitagnachmittag bis Sonntag wurden die Spiele auf der Tennisanlage in Weinsberg, zeitweise auch auf den Plätzen des TC Lehrensteinsfeld und TC Erlenbach, durchgeführt. Trotz zeitweilig widriger Wetterbedingungen konnte das Turnier, auch dank der Halle des Tennis-Centers ohne größere Wartezeiten komplett zu Ende gespielt werden.

Im Hauptfeld startete der Weinsberger Nick Jurkowski, der allerdings durch Pech in der Auslosung im ersten Spiel gleich gegen einen der stärksten Spieler der Konkurrenz antreten musste und verloren hatte. Im Viertelfinale des Hauptturniers verlor Mathieu Mayer vom TC Heilbronn Trappensee in einem äußerst spannenden Match, welches alle Facetten des Tennisspiels zeigte, gegen den späteren Turniersieger. Bemerkenswert war der erst 15jährige LK1-Spieler Laurent Julia Calac vom TC Markwasen Reutlingen, der seine Spiele souverän gewann und sich erst im Viertelfinale gegen den späteren Zweiten des Turniers geschlagen geben musste.  Beide Finalteilnehmer, der auf Nummer 1 gesetzte Jannik Kemmerer vom TC Blau Weiß Leimen (DTB Rangliste 332) und der auf Nr. 2 gesetzte Julian Müller vom TC Olympia Lorsch (DTB Rangliste 362) konnten ihre Halbfinalspiele, die wegen Regens und zeitweise überfluteter Plätze am Sonntagmorgen in der Halle ausgetragen werden mussten, sicher für sich entscheiden. In einem spannenden Finale, welches zur Freude der zahlreichen Zuschauer wieder im Freien auf Sand gespielt werden konnte, zeigte sich der unbedingte Siegeswille von Jannik Kemmerer, der dann auch mit 6:3 und 6:3 verdient Sieger des 11. Win-Weinsberg-Turniers wurde.

Ein starkes Turnier zeigte der für den TC Obersulm spielende Weinsberger Marcus Vollert. Er startete in der Herren B-Konkurrenz und konnte ungefährdet bis ins Finale kommen. Dort besiegte er mit 7:6 und 6:1 Fabian Rau vom TC Unter-Obereisesheim. Bei den Herren C siegte-  wie im Vorjahr - Marc Hüttner(TCR Beutelsbach) gegen Hu Chien Tran (SPG TC Ingelfingen/Niedernhall/Weissbach) mit 6:4 und 6:4. Der für Weinsberg spielende Vorjahreszweite Daniel Borchardt musste sich im Vierteilfinale Philip Kantak vom TC Weissenhof geschlagen geben. Sieger in den Altersklassen wurden: Hans-Jochen Keck, TC Obersulm (Herren 40B), Stefan Haffner, TC Oedheim (Herren 40C), Michael Immendörfer, TV Feuerbach (Herren 50B).