Springe zum Seiteninhalt

Jugend Cup vergoldet seine Bilanz

Wenige Tage vor Beginn des Jugend Cups 2021 (6. bis 14. August) vergoldeten ehemalige Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Erfolgsbilanz des größten europäischen Jugend-Tennisturniers.

05.08.2021

Nach insgesamt 17 Titeln (Einzel, Doppel und Mixed) bei Grand-Slam-Turnieren sowie zwei inoffiziellen Weltmeister-Titeln fügten Alexander Zverev, Belinda Bencic und Barbora Kreíčikova in Tokio der Jugend-Cup-Trophäensammlung drei olympische Goldmedaillen sowie eine Silbermedaille dazu. Die Tschechin Barbora Kreíčikova (Jugend Cup 2008) siegte an der Seite ihrer Dauerpartnerin Kateřina Siniakova im Doppel, die Schweizerin Belinda Bencic (Jugend Cup 2008 und 2010) siegte im Einzel und gewann Silber im Doppel. Der gebürtige Hamburger Alexander Zverev (Jugend Cup 2010) sicherte sich nach einer überragenden Vorstellung und Siegen über den Weltranglisten-Ersten Novak Đjoković (Serbien) im Halbfinale und Karen Chatschanow im Finale Gold im Einzel.

Übrigens: Trainer von Olympiasiegerin Belinda Bencic ist der ehemalige WTB-Kaderspieler Sebastian Sachs.

Der Jugend Cup 2021 beginnt am Freitag, 6. August mit DTB-Ranglistenturnieren in den Altersklassen U 14 und U 16. Am Samstag starten die Turniere von Tennis Europe (U 14 und U 16) mit der Qualifikation, am Sonntag beginnt die Qualifikation zu den U 18-Turnieren der ITF. Zuschauer sind unter den bekannten Covid-Auflagen zugelassen.