Springe zum Seiteninhalt

Kommentar: Rückgängige Teilnehmerzahl! Was kann der Bezirk dagegen tun?

Wegen zu geringer Anmeldungen konnten die Bezirksmeisterschaften der Senioren im Winter in Bietigheim und Markgröningen nicht durchgeführt werden.

14.03.2019  Bezirk A  Senioren

Insgesamt hatten sich 45 Teilnehmer angemeldet: Für die drei ausgeschriebenen Disziplinen der Damen sind sogar nur sechs Anmeldungen eingegangen. Bei den Herren gab es 39 Anmeldungen, diese waren jedoch in den sechs Konkurrenzen so unterschiedlich stark gesplittet, dass Bezirkssportwart Dieter Moser die Meisterschaft sinnvollerweise absagen musste und somit die Bezirkstitel der Senioren im Winter 2018/2019 unbesetzt bleiben.
Im Gegensatz dazu waren die Bezirksmeisterschaften der Aktiven im Januar gut besetzt und bei den Herren musste Moser sogar mehreren gemeldeten Spielern absagen.

Was ist also los bei den Seniorinnen und Senioren?

  • Lag es am Termin?
  • Ist die Bezirksmeisterschaft qualitätsmäßig für die Spielerinnen und Spieler nicht mehr interessant?
  • Setzt sich dieser Trend fort?
  • Wurde zu wenig oder falsch geworben?

Diese Fragen werden Dieter Moser zusammen mit dem Bezirksrat in den nächsten Wochen diskutieren, analysieren, auswerten und daraus die notwendigen Schlüsse ziehen.

Unterstützen Sie uns!
Hilfreiche Antworten zum Thema können Sie uns gerne per Mail mitteilen.
presse.bezA@wtb-tennis.de

Wir sind uns sicher, dass wir für die Vereine und ganz speziell für die Spielerinnen und Spieler eine gute Lösung finden werden, damit sich alle bei den Bezirksmeisterschaften im Winter 2019/2020 über ein starkes und volles Starterfeld freuen können.

Ursula Lilienfein