Springe zum Seiteninhalt

Kristin Haag und Mikail Cehri holen sich die Titel bei den U11-Jüngestenbezirksmeisterschaften

Am 16. Und 17. Februar 2024 hatten die Talente im Bezirk A die Möglichkeit, im K.O.-System anzutreten und ihr Können unter Beweis zu stellen. Gespielt wurde in Schwieberdingen in der Tennis King Academy.

19.02.2024  Bezirk A

Bei der U11w Konkurrenz startete Kristin Haag vom TA SSV Auenstein als Zweitgesetzte. In überzeugenden Spielen und nur einem abgegebenen Spiel erreichte sie in zwei Runden das Finale. Hier wartete die auf eins gesetzte Sofie Cueto vom TC Oberstenfeld, die mit starken Spielen und ohne ein Spiel abzugeben das Finale ebenfalls erreichte. In einem spannenden Spiel setzte sich Kristin Haag schließlich mit einem überzeugenden Auftritt deutlich mit 6-0, 6-0 durch.     

Mikail Cehri vom TC Sulmtal Neckarsulm startete auf eins gesetzt bei der U11m-Konkurrenz in den Wettbewerb. In starken Spielen und mit deutlichen Ergebnissen sicherte er sich das Finalticket. Das Finale erreichte auch der auf zwei gesetzte Julius Trick vom TC Sonnenbrunnen Heilbronn, der mit seinem konstanten Spiel seine Gegner bis dahin bezwang. Nach einem verlorenen ersten Satz setzte sich Mikail Cehri letztendlich dank überlegtem Spiel am Ende überzeugend durch und gewann schließlich verdient mit 3:6, 6:1, 10:2 das Finale.

Die Drittplatzierten:
Clara Schlittenhardt (TK Bietigheim)
Marie Abt (TC Ditzingen)
Phil Rommel, (Rielingshäuser TC-Marbach
Elias Hochmuth (TC Lauffen)