Springe zum Seiteninhalt

MercedesCup soll zum geplanten Termin stattfinden

MercedesCup-Statement zur Verschiebung der French Open in Paris

10.04.2021
©MercedesCup/Paul Zimmer

Stuttgart, 8. April 2021 - Überrascht von der Ankündigung der Organisatoren der French Open, das Grand-Slam-Turnier in Paris um eine Woche zu verschieben und nun vom 30. Mai bis 13. Juni 2021 auszutragen, zeigte sich am Donnerstag die e|motion group als Veranstalter des MercedesCup in Stuttgart. Überrascht deshalb, weil die Ausrichter der French Open die ATP bzw. das ATP-Tour-Board vor vollendete Tatsachen gestellt haben, obwohl es durch die Verschiebung nun zu einer Terminüberschneidung mit dem Rasenturnier auf dem Stuttgarter Weissenhof kommt, das vom 5. bis 13. Juni 2021 im ATP-Kalender steht. In den kommenden Tagen werden die MercedesCup-Veranstalter nun die neue Situation mit der ATP, dem TC Weissenhof sowie Partnern und Sponsoren bewerten.

 

„Ich möchte vorausschicken, dass wir alle Voraussetzungen zur Durchführung des diesjährigen MercedesCup geschaffen haben. Die Rasenplätze im TC Weissenhof sind in einem ausgezeichneten Zustand und in Kürze spielbereit. Aufgrund der Corona-Pandemie sind wir ständig mit neuen Herausforderungen konfrontiert, wodurch der Sporteventbranche derzeit große Flexibilität abverlangt wird. Wir wollen trotzdem mit dem MercedesCup als Start der Rasensaison zum geplanten Termin vom 5. bis 13. Juni festhalten“, betont MercedesCup-Turnierdirektor und der CEO der e|motion group, Edwin Weindorfer.