Springe zum Seiteninhalt

Michael Wennagel auf Vereinsbesuch beim Markelsheimer Tennisnachwuchs

Große Aufregung herrschte nicht nur beim Nachwuchs der Tennisabteilung des TSV Markelsheim, auch die Trainer und Verantwortlichen hatten erhöhten Puls.

23.01.2023  Bezirk A

Michael Wennagel, Cheftrainer des WTB hatte sich auf den Weg in die Tennishalle in Weikersheim gemacht, um sich die Jugendarbeit der Markelsheimer einmal genauer anzuschauen, hatten sie in den letzten Jahren doch mit erstklassigen Leistungen weit über den Kreis hinaus für Furore gesorgt. Pünktlich um 9 Uhr startete dann dieser besondere Tag. Über 50 Kinder und Jugendliche, allein 23 in der Altersklasse U9, zeigten mit ihren Vereinstrainern, wie sie trainieren und was sie schon alles gelernt haben. Michael Wennagel beobachtete sehr konzentriert, gab Tipps, leistete Hilfestellung und übernahm dann nach 2 Stunden selbst das Training, um vor allem auch den Trainern Input zu neuen Trainingsinhalten und –methoden zu geben. Immer freundlich, immer aufmerksam und nie von oben herab trainierte er so gleichzeitig auch die Trainer. Restlos begeistert verabschiedeten sich dann die Kids, während das Trainerteam, die Vereinsverantwortlichen und Michael Wennagel sich noch zu einer Feedback- und Fragerunde zusammensetzten. Lobende Worte gab es vom Cheftrainer für den Markelsheimer Weg und die Gestaltung des Trainings, vor allem die Konzentration der Kinder während des Trainings fand er sehr beachtlich. Für die Trainer gab es dann noch viele Tipps und Impulse für die Zukunft und er beantwortete wirklich jede Frage kompetent und geduldig. Abteilungsleiter Lars Schmidt bedankte sich am Ende ausführlich für den Besuch und den Einsatz und merkte an, das er sich freuen würde, wenn man in Zukunft noch enger mit dem WTB zusammenarbeiten könnte. Michael Wennagel versicherte, dass der WTB auch in Zukunft die Arbeit der Markelsheimer Tennisabteilung sehr genau beobachten und fördern werde und sagte einen Besuch im Frühjahr zu, wenn die Freiluftsaison gestartet sei.