Springe zum Seiteninhalt

Abgabe Namentliche Mannschaftsmeldung Winter 2021/2022

Ab dem 06.10.2021 ist das Modul für die Namentliche Mannschaftsmeldung (nMM) der Winterhallenrunde 2021/2022 geöffnet. Alle Vereinsfunktionäre mit der Zugangsberechtigung als Vereinsadministrator können über den internen Vereinsaccount die Spieler für die jeweiligen Altersklassen melden.

06.10.2021  Allgemein  Spielbetrieb

Die Meldung kann bis einschließlich 15. Oktober 2021 vorgenommen werden.
Bitte beachten Sie, dass es sowohl auf Verbands- als auch auf Bezirksebene KEINE Möglichkeit zur Nachmeldung von Spielern gibt!

Grundlage für die Namentliche Mannschaftsmeldung in der Winterhallenrunde 2021/2022 ist die Generali LK, die zum Stichtag 6. Oktober 2021 berechnet wurde.
NEU: Für die Namentliche Mannschaftsmeldung wird die Generali LK mit Nachkommastelle herangezogen. Dies bedeutet, dass bspw. ein Spieler mit LK 12,1 vor einem Spieler mit LK 12,2 gemeldet werden muss.

Spieler des Jahrgangs 2011 erhalten automatisch die LK23,5. Die Abweichung von der in den LK-Durchführungsbestimmungen angegebenen LK 24,0 stellt weiterhin eine coronabedingte Sonderregelung dar. Eine bessere LK-Einstufung (für den Jahrgang 2011) gibt es nur für Verbands- bzw. Bezirks-Kaderspieler (Vorgabe DTB; die Einstufung erfolgte bereits).

 

Bitte beachten Sie auch die Spielberechtigung/Altersklassen für den Winter (§11 b) Ziffer 4 und 5):
Spieler/innen sind im Winter spielberechtigt

  • wenn sie zum Zeitpunkt der Abgabe der namentlichen Mannschaftsmeldung die Voraussetzungen nach §4 für den jeweiligen Wettbewerb erfüllt haben (Beispiel: Herren 30 Jahrgang 1991 und älter).
  • Jugendliche dürfen am Spielbetrieb teilnehmen, wenn sie nach §4 Ziffer 1 während des laufenden Wettbewerbs die Altersgrenze nicht überschreiten.

Hinweis:
Um einen Spieler in der Winterhallenrunde namentlich melden zu können, ist keine Spiellizenz nötig – es genügt die Vereinsmitgliedschaft.

Tipps:
Tipp 1: Absprache zwischen Sport- und Jugendwart ist unbedingt notwendig.

Tipp 2: Beginnen Sie bei der Meldung mit der ältesten Altersklasse.

Tipp 3: Bitte denken Sie daran, für eventuell gemeldete, ausländische Spieler (Nicht-EU-Bürger) den Status "Tennisdeutscher" zu beantragen, sofern die Vorgaben hierfür auch erfüllt werden. Die Beantragung des Status ist nur dann zwingend notwendig, wenn an einem Spieltag innerhalb der gleichen Mannschaft mehr als ein nichtdeutscher Spieler eingesetzt werden soll. Alle Infos zum Thema Tennisdeutscher und das entsprechende Formular finden Sie unter folgendem >>LINK<<

Tipp 4: Bitte denken Sie daran, dass ausländische Spieler eventuell über ihr jeweils nationales Ranking mit einer B/A-Einstufung versehen werden müssen. Nur so können diese in der NMM ihrer Spielstärke entsprechend adäquat gemeldet werden. Das Gleiche gilt für deutsche Spieler, die ehemals in der Deutschen Rangliste geführt wurden und für die Namentliche Mannschaftsmeldung eine B-Nummer benötigen. Die Beantragung einer B- bzw. B/A-Nummer erfolgt per Mail bis zum 15.10.2021 an beuttler@wtb-tennis.de.

Tipp 5: Bitte laden Sie sich die NMM (pdf-Dokument) nach dem Speichern runter bzw. drucken sich diese aus und verteilen Sie sie an die jeweiligen Mannschaftsführer/Mannschaften zur Prüfung.

 

Hinweis: Der Spielbetrieb startet bereits am 23.10.2021 (siehe Spielbetrieb/Winter).