Springe zum Seiteninhalt

Update: Rundschreiben zur Verbandsrunde Sommer 2021

Im Rundschreiben zur Verbandsrunde Sommer 2021 finden Sie alles Wissenswerte u.a. zu den wichtigsten Themen des Spielbetriebs.

25.06.2021  Spielbetrieb

Zu den wichtigsten Neuerungen in der Verbandsrunde Sommer 2021 zählen:

Aufstellung am Spieltag
Die Aufstellung am Spieltag erfolgt nach der Reihenfolge der abgegebenen Namentlichen Mannschaftsmeldung zum 15.03.2021, bindend hierfür ist das genehmigte pdf-Dokument (Status
„endgültig“). Im Laufe der Verbandsrunde erfolgt KEINE Anpassung der Rangreihenfolge der Namentlichen Mannschaftsmeldung aufgrund der wöchentlichen Generali LK-Berechnung.


Aussetzung Hallenpflicht (WSpO §36 Ziff. 3 und 4)
Solange für die Verlegung in die Halle laut gültiger Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg eines der drei „Gs“ (getestet, genesen, geimpft) erforderlich ist, wird die Hallenpflicht laut §36 Ziff. 3 und 4 WTB WSpO in der Verbandsrunde Sommer 2021 ausgesetzt.
Sollten sich beide Mannschaften aber auf eine freiwillige Hallennutzung einigen (Voraussetzung: eines der drei „Gs“), kann das Spiel jederzeit in die Halle verlegt werden.

Für die Mannschaften der Aktiven Damen und Herren in der Württembergliga und Oberliga, bei Sonntagsspielen der Damen 40 und Herren 40 auf Verbandsebene (6er- und 4er-Teams) sowie der Juniorinnen U18- und Junioren U18-Mannschaften der Württembergstaffel, Oberligastaffel und Verbandsstaffel gilt weiterhin die Hallenpflicht gemäß §36 Ziff. 1 WSpO (siehe hierzu separates Schreiben an die betroffenen Mannschaften).

UPDATE (29.06.2021):
Nachdem es seit Montag, den 28.06.2021, eine neue CoronaVO der Landesregierung Baden-Württemberg gibt, gilt die Aussetzung der Hallenpflicht (WSpO §36, Ziff. 3 und 4) nur noch für die Inzidenzstufe 3 (35 bis 50) und 4 (über 50).


Information zur HEAD-Ballmarke für die Sommer Verbandsrunde 2021:
Bis einschließlich Mittwoch, den 07.07.2021, können bei Verbandsspielen beide Bälle gespielt werden. Sollte der alte HEAD No.1-Ball zum Einsatz kommen, dann muss die Gastmannschaft (Mannschaftsführer) bis spätestens eine Woche vor Spielbeginn informiert werden. An einem Spieltag (Einzel und Doppel) darf nur mit einer Ballmarke (HEAD WTB One oder HEAD No.1) gespielt werden.

Ab Donnerstag, den 08.07.2021, muss in der Verbandsrunde Sommer 2021 zwingend der neue HEAD WTB One-Ball zur Anwendung kommen.