Springe zum Seiteninhalt

Sieg für Lorena Schädel und Nils Muschiol

Der TC Hochberg hatte sich für die Ausrichtung der Bezirksmeisterschaften beworben und den Zuschlag erhalten. Der Club begeht 2019 das 50-jährige Jubiläum und die Gemeinde Hochberg ist in die Remstal Gartenschau eingebunden.

Gleich am ersten Tag, Himmelfahrt, kam der Bezirkssportwart Dieter Moser ins Schwitzen, nicht wegen der sommerlichen Temperaturen, sondern weil der Zeitplan nicht einzuhalten war. Von den 44 angesetzten Spielen wurden 17 erst im Match-Tiebreak entschieden.

05.06.2019  Bezirk A  Aktive

Am Samstag lief alles nach Plan, sodass am Sonntag die Halbfinals und Finals gespielt werden konnten. Neben den Meisterschafen konnten die Teilnehmer der Kategorie A, Punkte für die DTB-Rangliste und die Leistungsklassen erwerben, für die Kategorie B und C nur LK-Wertung.

Im Finale der Damen der C-Konkurrenz standen sich Katharina Reustle (TC Besigheim) und Evelyn Kont (TC Hochdorf) gegenüber. Kont lag im 1. Satz mit 1:4 hinten, konnte sich dank Unterstützung des heimischen Publikums in den Tiebreak kämpfen, verlor diesen dann, somit ging der 1. Satz mit 7:6 an Reustle, die dann auch den 2. Satz mit 6.3 gewann.

In der männlichen B-Konkurrenz erreichte der ungesetzte 20-jährige Tom Klaus (TA TV Vaihingen) das Finale. Er bezwang die Nr. 1 und Lokalmatador Lukas Späth und  Lorenz Kubasch (TC Hirschlanden), Nr. 6 der Setzliste und traf im Finale auf Benjamin Thiele (SPG Aldingen-R./Hochb./Neckarrems). Beide Spieler hatten bereits in den Halbfinalspielen über einen Match-Tiebreak gehen müssen. Auch im Finale musste der Match-Tiebreak entscheiden, den Klaus für sich gewinnen konnte. Endstand: 4:6; 6:4, 14.12.

In der Herren-C-Konkurrenz wurde der Sieger ebenfalls erst im Match-Tiebreak ermittelt. Hallen-Bezirksmeister Christian von Hofmann (TA TGV Eintracht Beilstein) siegte gegen den wesentlich jüngeren Jakob Schwenck (TC Hirschlanden) in einem kampfbetonten, kräfteaufreibenden Spiel mit 2:6, 6:4, 10:6.

Nun standen die Endspiele der Kategorie A an. Bei den Damen gewann Lorena Schädel (TC Bad Friedrichshall) gegen Nia Neulinger (TC Oberderdingen) das Finale ungefährdet mit 6:2, 6:1. Lorena ist somit Bezirksmeisterin bei den Aktiven und hat diesen Titel auch bei den Junioren eine Woche zuvor errungen. Sie ist überglücklich, denn in den letzten Wochen kam ihr Training zu kurz, da sie die Abiturprüfung abgelegt hat. Das Abitur hat sie in der Tasche und wird nun ein Jahr als Tennistrainerin (C-Lizenz) arbeiten.  Doch zuallererst reist sie zur Abschlussfahrt nach Berlin.
In der männlichen Konkurrenz hatte der an Nr. 4 gesetzte Oberligaspieler Joel Ockernahl (TC Ötisheim) kurz zuvor gegen den turnierstarken und Junioren-Bezirksmeister Felix Veyhle (TC Ludwigsburg) in einem kräftezehrenden Halbfinale gewonnen und traf nun auf Nils Muschiol (TC Hirschlanden). Der an Nr. 1 und DTB-Listennr. 209 gesetzte Nils Muschiol und Trainer beim TC Hirschlanden ließ seinem Gegner keine Chance und wurde Bezirksmeister mit 6:0, 6:0.

Die Siegerehrung übernahm der Erste Bürgermeister, Karl-Heinz Balzer, zusammen mit dem 1. Vorsitzenden des TC Hochberg, Martin Pfuderer und Bezirkssportwart, Dieter Moser.

UL