Springe zum Seiteninhalt

Tennis macht mobil! - Das WTB-Tennismobil bei der TA VfB Jagstheim

Am 10. Juni machte das WTB-Tennismobil Station in Jagstheim.

Die TA VfB Jagstheim ist ein toll geführter kleiner Verein im Bezirk B, der sich mit dem Besuch des Tennismobils und der Aktion einen Mehrwehrt für seine Mitglieder und einen Impuls für zukünftige neue Mitglieder versprach. Die Aktion traf für die Veranstalter voll ins Schwarze.

19.06.2017 Regionen Allgemein Bezirk B

Insgesamt nahmen 20 Personen an der Aktion teil. Zuerst wurden kleine Übungen aus dem Programm der DTB-Ballschule zusammen auf dem Platz durchgeführt und Bereichsleiter Breitensport und B-Trainer Frank Wietschorke demonstrierte anhand der Übungen, was man alles mit Kindern und Erwachsenen Anfängern bei einem Tag der offenen Tür oder auch im Training machen kann. Hier konnten sich dann die Betreuer und Trainer der Kinder von Jagstheim und den Partnervereinen der Umgebung neue Ideen holen. Gleichzeitig spielten sich alle Teilnehmer so langsam ein.

Im zweiten Schritt wurden Übungen für Fortgeschrittene und Übungen aus dem Mannschaftstraining gezeigt, die dann auch variiert wurden und die Spieler und Zuschauer gleichzeitig über die Methodik informiert wurden. Frank Wietschorke konnte nebenbei die erwachsenen Teilnehmer auch über TennisXpress, Talentinos und das DTB-Sportabzeichen informieren.

Die Erwachsenen Teilnehmer legten dann mit dem Trainingsteam der TA VfB Jagstheim das DTB-Sportabzeichen ab und Frank Wietschorke zeigte den weiteren interessierten Betreuern, Eltern und Trainern Übungen im Kleinfeld vom Anfänger bis hin zum VR-Talentiade-Training für die Mannschaftskids. Am Ende konnten sich die Kids bei zwei Sportspielen noch so richtig austoben und für die Erwachsenen stand die Siegerehrung des DTB-Sportabeichens an.

Unterstützt wurde die Aktion von Verbandsbreitensportwart Gerd Hummel und Uwe Soukup vom WTB-Ausschuss Vereinsservice. Sie standen außerhalb des Platzes für Fragen zur Verfügung und konnten ebenfalls Zuschauer und Vereinsfunktionäre zu den Themen Talentinos, DTB-Sportabzeichen und TennisXpress beraten.

Der Vorstand, allen voran Michael Rupp, der Initiator der Aktion, waren voll zufrieden.