Springe zum Seiteninhalt

Tolle Tennismatches in allen Altersklassen

Jens Föhl, neu im Amt als Bezirksjugendwart, aber routiniert als Turnierleiter, Oberschiedsrichter und Organisator hatte vier Tage lang viel zu tun. Zusammen mit der hervorragenden Unterstützung durch die Tennisabteilung der Turnerschaft Esslingen gelang es, trotz einiger Wetterkapriolen, tolle Bezirksmeisterschaften der Jüngsten und der Jugend durchzuführen.

31.05.2019  Bezirk D  Jugend

Der Bezirkstrainer Andreas Tiltscher und seine Assistentin Lara Solano konnten in allen Altersklassen spannende und technisch gute Matches beobachten.

Eine Klasse für sich bei den Juniorinnen U18 war wieder einmal die an Nummer eins gesetzte Rebeka Kern (TC Bernhausen), die lediglich ein einziges Spiel im Turnierverlauf abgab und somit unangefochten den Bezirksmeistertitel holte. Im Endspiel gegen ihre Vereinskameradin Lotte Kaiser konnten die zahlreichen Zuschauer schöne Ballwechsel bestaunen, letztendlich aber immer mit dem besseren Ende für Kern und somit dem deutlichen Ergebnis von 6:0, 6:0.

Leider kam es bei den Junioren U18 nicht zu einem Endspiel zwischen den Nachwuchstalenten Laurent Julia Calac (TC Markwasen Reutlingen) und Lasse Pörtner (TC Kirchheim/Teck), beide Mitglieder im DTB-Nachwuchskader. Sie erreichten das Finale, obwohl sie in jüngeren Altersklassen antreten könnten. Pörtner konnte nicht antreten und überließ somit den Bezirksmeistertitel Julia Calac.
Maralmaa Battsooj (TC Bernhausen) wurde überlegene Bezirksmeisterin bei den Juniorinnen U16. Im Endspiel bezwang sie die ungesetzte Sarah Mühlberger (TC Pliezhausen) mit 6:1, 6:2.
Bei den Junioren U16 setzte sich Mike Stieler (TC Göppingen) überlegen durch. Auch im Endspiel gegen den drei Jahre jüngeren Toros Eros Yakincam (TC Bernhausen) gab er sich keine Blöße und gewann 6:1, 6:1.

Die an Nummer eins gesetzte Katharina Spieth (TC Bernhausen) wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und bezwang ihre Widersacherin Mia Köpf (TC Kirchheim/Teck) im Endspiel der Juniorinnen U14 mit 6:4, 6:2.

In einem vereinsinternen Duell bei den Junioren U14 standen sich Mathis Dahler und Jan Smrcka (beide TC Bernhausen) gegenüber. Das Match war technisch hochstehend und durch lange Ballwechsel gekennzeichnet, bei denen meistens Dahler den entscheidenden Punkt setzen konnte und somit mit 6:2, 6:0 den Bezirksmeistertitel holte.
Dana Julie Hammes (TC Metzingen) gewann den Bezirksmeistertitel der Juniorinnen U13 gegen Chiara Steiner (TC Bernhausen) nach einem spannenden Match, bei dem sie mit 6:4, 6:4 die Oberhand behielt.

Wiederum ein vereinsinternes Duell des TC Bernhausen fand bei den Juniorinnen U12 statt. Leonie Casalinuovo bezwang in einem engen Match ihre Vereinskameradin Letizia Sorak mit 7:5, 7:6.
Ben Luca Klein (TC Bernhausen) hieß der verdiente Sieger bei den Junioren U12. Im Endspiel mit schönen Ballwechseln holte er sich den Bezirksmeistertitel gegen Tom Köpf (TC Kirchheim/Teck) mit 6:3, 6:0.

Im Endspiel der Juniorinnen U11 standen sich Alexandra Kühnbach (TC Pliezhausen) und Victoria Geisinger (TC Lichtenwald) gegenüber. Kühnbach blieb mit 6:4,6:1 erfolgreich.
In derselben Altersklasse bei den Junioren setzte sich Pablo Julia Calac (TC Markwasen Reutlingen) mit einem 6:3, 6:2 gegen Jonas Rehr (TC Kirchheim/Teck) durch.

Auch die Jüngsten in den Altersklassen U8, U9 und U10 boten den zahlreichen Zuschauern spannende Spiele. Hierbei wurde in Gruppen gespielt, so dass jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer einige Spiele zu bestreiten hatte. Die Juniorinnen und Junioren der Altersklasse U10 spielten auf dem Großfeld mit 25 Prozent druckreduzierten Bällen.
Mariella Thamm (TC Bernhausen) und Annika Feifer (TC Lichtenwald) standen sich als   Gruppensiegerinnen im Finale gegenüber, welches Thamm mit 4:1, 4:2 für sich entschied.Die sechs Gruppensieger bei den Junioren U10 spielten die Finalrunde im K.o.-System weiter. Das Endspiel erreichten die Vereinskameraden vom TC Bernhausen Laurin Jung und Philipp Kurzenberger. Beide boten spannende und schöne Ballwechsel, die schlussendlich einen Match-Tiebreak nötig machten, den Jung für sich entschied. Das Ergebnis 5:3, 2:4, 7:3.  
Gruppensiegerin und damit Bezirksmeisterin bei Juniorinnen U9 wurde Denisa Maria Grajdeanu vor Delia Weinmann (beide TC Bernhausen).

In vier Gruppen kämpften sich die Junioren U9 bis ins Halbfinale, und das Finale erreichten Delgerekh Battsooj (TC Bernhausen) und Julian Schäufele (TA Wernauer-Sportfreunde). Beide boten für ihr Alter bemerkenswert gutes technisches Tennis auf dem Midcourt, bei dem Battsooj den Titel mit 4:0, 4:2 einheimste.

Auch die Jüngsten in der Altersklasse U8 konnten die Zuschauer begeistern. Livia Erlenmayer und Giulia-Elena Grajdeanu (beide TC Bernhausen) zeigten auf dem Kleinfeld bei den Juniorinnen schöne Ballwechsel und erhielten dafür immer wieder Applaus. Moritz Spata (TC Esslingen) wurde Gruppensieger bei den Junioren U8 vor Aurelio Erlenmayer (TC Bernhausen).

Die Siegerehrungen für die Jugend und Jüngsten nahm Jens Föhl vor, der sich zuvor beim 1. Vorsitzenden Alexander Müller vom ausrichtenden Verein Turnerschaft Esslingen herzlich für die Organisation bedankte und Irene Prinz, Beraterin vom WGV Servicebüro in Esslingen, vorstellte. Prinz stellte sich und den Sponsor WGV kurz vor und brachte dabei Ihre Freude zur Unterstützung des Jugend-Tennissports zum Ausdruck, bevor sie die Pokale den Siegern und Siegerinnen sowie den Platzierten überreichte.
WK

Alle Ergebnisse: https://mybigpoint.tennis.de/web/guest/turniersuche?tournamentId=411324