Springe zum Seiteninhalt

Trotz „Bullenhitze“ volles Teilnehmerfeld

Auch dieses Jahr konnte die Tennisabteilung des TSV Hochdorf/Enz - bereits zum 2. Mal nach dem Winterturnier - mit 32 Spielern ein volles Teilnehmerfeld beim 7. Hobby Tennis On Tour (HTOT)-Turnier präsentieren.

01.07.2019  Bezirk A  Breitensport

Trotz zweier Ausfälle – ein Teilnehmer fehlte unentschuldigt, der andere verletzte sich im ersten Spiel – konnten alle Spiele ohne Probleme durchgeführt werden. Glücklicherweise erklärten sich ein Hochdorfer Spieler und ein Zuschauer bereit, einzuspringen!

Vom Schwarzwald bis ins Remstal hinein reichten die Nennungen! Die PC-gestützte Turniersoftware von Breitensportwart Uwe Soukup ermöglichte einen reibungslosen Turnierablauf.
Kurz nach 18 Uhr standen dann die Sieger fest:

Bei den Damen konnte Simone Kammer (SSF Kappishäusern) ihren Vorjahrestitel verteidigen und verwies Karin Kern (TC Enzklösterle) sowie Ina Höllriegel (TC Göppingen) auf die Plätze zwei und drei. Bei den Herren schafften Uwe Luft (TC Cannstatt) vor Guido Rörsch (TA TSV Enzweihingen) und „Ersatzmann“ Klaus Renz (TA TV Kleinglattbach) den Sprung auf das Siegerpodest.

Ohne das große Angebot an Getränken, Obst und Salaten, also Flüssigkeit und Vitamine, wäre die Hitze nicht zu ertragen gewesen. Das Thermometer erreicht über 35 Grad Celsius, die gefühlte Temperatur auf dem Sandplatz war um Stufen höher.

Und eines darf bei einem guten HTOT-Turnier nicht fehlen: anschließend wurde gegrillt, zusammen gesessen und viel erzählt. Der Tennisabteilung in Hochdorf war es wieder gelungen – dank tollem Teamwork – ein hervorragendes Turnier zu veranstalten. In der Hoffnung auf eine Fortsetzung der „Gastspiele“ in Hochdorf verabschiedeten sich die Teilnehmer!