Springe zum Seiteninhalt

Trotz Wetterkapriolen wieder ein voller Erfolg

Vom 18. bis 23. Juni 2019 fand das 54. Internationale Senioren-Tennis-Turnier auf der Clubanlage des TC Bad Herrenalb auf der Schweizer Wiese statt. 120 Teilnehmer aus sechs Nationen waren dabei, 135 Partien wurden ausgespielt, teils auch auf der Anlage des TC Dobel, wobei ein „Totalregentag“ dazu zwang, dass im Nachgang für manche Spieler auch mal zwei Matches pro Tag angesetzt werden mussten. Die Betroffenen zeigten dafür Verständnis.

29.05.2019  Bezirk C  Senioren

Die hochkarätigsten Finals ergaben sich bei den Herren 50 und 55. In der jüngsten Herrenalber Konkurrenz gewann Michael Kocher (TC Bad Vilbel), der in der Weltrangliste auf Position 29 steht, in einem spannenden Match gegen Matthias Czwikla (TC Weinheim) mit 6:2, 6:2. Bei den Herren 55 lieferten sich die beiden Topgesetzten ein hochklassiges Dreisatzmatch, in dem sich letztlich Rüdiger Vogel (TC Grün-Weiß Mannheim) gegen Udo Betz (TC Wolfsberg Pforzheim) mit 3:6, 6:2, 6:4 durchsetzte. Im teilnehmerstärksten Feld der Herren 60 (19 TN) kam es ebenfalls zum finalen Aufeinandertreffen der beiden Favoriten. Hier behauptete sich Reinhold Albrecht (TC Biberach) in zwei Sätzen gegen Michael Stumbaum (TC Schwarz-Weiß Landau).

Im Viererfeld der Herren 80 erkämpfte sich Horst Hätti vom TC Rastatt den Sieg gegen Klaus Dressler von der TA SV Böblingen klar in zwei Sätzen. Mit dabei war auch wieder der Schweizer Wilhelm Wild, mit über 90 Jahren der älteste Teilnehmer und Stammgast in Bad Herrenalb. Am Begrüßungsabend wurde er vom Vorsitzenden Dr. Joachim Sylla für seine 25. Turnierteilnahme geehrt. Wild kündigte an, dass er künftig nur noch als Zuschauer mit seiner Gattin nach Herrenalb kommen wolle.

In den sechs Damenkonkurrenzen waren WTB-Spielerinnen nur in zwei Finals vertreten. Petra Dobusch (TC Doggenburg), in der Weltrangliste auf Position 19 stehend, gewann bei den Damen 50 gegen ihre Clubkameradin Helena Günther, bei den Damen 60 unterlag Dagmar Keiser (HTC Bietigheim) gegen Iris Schneider (TC Rot-Weiß Baden-Baden).

Ergebnisse des 54. Internationalen Senioren-Tennis-Turniers 2019 beim TC Bad Herrenalb:

Damen 50: 1. Petra Dobusch (TC Doggenburg), 2. Helena Günther (TC Doggenburg)
Damen 55: Andrea Schmitz (TC Grün-Weiß Königsforst) - Sabine Kraus (TC SW Frankfurt) 6:4, 6:2
Damen 60: Iris Schneider (TC Rot-Weiß Baden-Baden) - Dagmar Keiser (HTC Bietigheim-Bissingen) 6:2, 6:3
Damen 65: 1. Jana Schuster (Heidelberger TC), 2. Heike Türk-Fischer (TC Schwarz-Weiß Bad Dürkheim)
Damen 70: Gudrun Ruttkowski (TC Blau-Weiß Uelzen) - Rosemarie Schack (TC Rot-Weiß Basinghausen) 6:1, 6:4
Damen 75: 1. Heike Storm-Stefferud (TC Riessersee Garmisch-Partenkirchen), 2. Christel Fuchs (TC Böhringer Ingelheim)
Herren 50: Michael Kocher (TC Bad Vilbel) - Matthias Czwikla (TC Weinheim) 6:2, 6:2
Herren 55: Rüdiger Vogel (TC Grün-Weiß Mannheim) - Udo Betz (TC Wolfsberg Pforzheim) 3:6, 6:2, 6:4
Herren 60: Reinhold Albrecht (TC Biberach) - Michael Stumbaum (TC Schwarz-Weiß Landau) 6:3, 6:1
Herren 65: Norman Steiger (BTC Grün-Weiß Wiesbaden) - Dietmar Michel (Karlsruher ETV) o.Sp.
Herren 70: Wilfried Siwitza (TC Gahmen) - Horst Kelling (TC Bad Ems) 2:6, 6:1, 6:4
Herren 75: Karl-Heinz Schäfer (TC Karlsdorf) - Manfred Hofmann (TC Karlsdorf) 6:3, 6:2
Herren 80: 1. Horst Hätti (TC Rastatt), 2. Klaus Dressler (TA SV Böblingen)