Springe zum Seiteninhalt

Turnierleitung meistert die Herausforderung

Bei der 2. Hallen-Auflage von Hobby Tennis On Tour der TA Hochdorf in der Schwieberdinger Halle war Turnierleiter Klaus Oßwald stark gefordert.

21.01.2020  Bezirk A  Breitensport

Nach Versendung der Einladungen waren innerhalb eines Tages alle 24 Startplätze vergeben, allerdings mussten dann im Laufe der Zeit insgesamt neun krankheitsbedingte Ausfälle – der letzte zwei Stunden vor Turnierbeginn! – kompensiert werden. Zusätzlich wurde das Turnier noch überschattet von einer – hoffentlich nicht zu schweren Verletzung – einer Teilnehmerin, welche nicht mehr weiterspielen konnte. Dank Uwe Soukups Turniersoftware und der großen Flexibilität aller Teilnehmer gelang dies.

Das Starterfeld kam (fast) aus ganz Württemberg mit einer besonders großen fünfköpfigen Truppe vom TC Enzklösterle. Aus der Gruppe kamen auch die jeweils Zweitplatzierten mit Manuela Losleben bei den Damen und Hans Melcher bei den Herren.

Damensiegerin wurde Silke Ammon von der TA Kleinglattbach und bei den Herren - zu seiner großen Freude erstmals – Heinrich Hinz vom TSC Renningen („…der Beginn einer hoffnungsvollen Karriere…!“); die Drittplatzierten wurden Margret Löbich-Kiederle aus Oberriexingen und Uli Werr vom Veranstalter TA Hochdorf.

Die Versorgung der Teilnehmer wurde in gewohnt guter Art und Weise vom Hallenbetreiberpaar Martina & David King sichergestellt. Die beiden konnten auch gleich Meldungen für ihr eigenes Hallen-HTOT am 5. April notieren!

Trotz aller Umstände war es wieder ein gelungenes HTOT der TA Hochdorf und auch die Teilnehmer freuen sich schon auf das „Freiluft-HTOT“ am 27. Juni 2020 in Hochdorf.