Springe zum Seiteninhalt

Ungeschlagen den Titel verteidigt

Am letzten Spieltag der WTB-Hallenrunde in der Württemberg Staffel machte die erste Damenmannschaft des TV Reutlingen alles klar, bezwang das Team von der TEC Waldau und holte sich so ungeschlagen den Titel als Württembergischer Mannschaftsmeister.

19.03.2019  Bezirk D  Spielbetrieb

Das Trainerteam um Anke Wurst und Mark Linsenbolz kann stolz auf dieses Damenteam sein, denn der Titel vom letzten Jahr wurde erfolgreich verteidigt. Folgende Spielerinnen waren am Titelgewinn beteiligt: Tanja Winkler, an Meldeposition eins gewann sie alle vier Einzel sowie Doppel und errang damit die maximal mögliche Punktezahl. Ihr gleich tat es Ana Maria Linsenbolz, die ebenfalls ungeschlagen blieb und drei Einzel- und vier Doppelsiege errang. Sarah Heckel blieb in den zwei Einzeln ungeschlagen und errang einen Doppelsieg. Lisa Marie Wurst gewann je ein Einzel sowie ein Doppel. Nur an einem Spieltag war Anke Wurst, die Spielführerin des zweiten Damenteams, eingesetzt, war aber sehr erfolgreich, denn sie gewann ihre Einzel- und Doppelpartie. Auch sehr erfolgreich agierte Hannah Burth, die am letzten Spieltag fehlte, jedoch zuvor mit zwei Siegen im Einzel und drei Siegen im Doppel einen großen Anteil am Gewinn der Meisterschaft hatte. Leah Bacher, am letzten Spieltag eingesetzt, machte ein gutes Match und unterlag nur sehr knapp mit 6:7, 6:7 ihrer Gegnerin vom TEC Waldau.

Ergebnisse in der Übersicht
TV Reutlingen - SSV Ulm 6:0
TC Bad Friedrichshall - TV Reutlingen 0:6
VfL Sindelfingen 1862 - TV Reutlingen 2:4
TV Reutlingen - TEC Waldau 4:2

Die Detailergebnisse gibt es >> HIER <<

Insgesamt hat der TV Reutlingen drei erfolgreiche Damenteams zur Winterhallenrunde angemeldet. Neben den Damen 1, die in der Württembergstaffel spielen, sind noch die Damen 2 aktiv in der Oberligastaffel. Dort belegen sie den zweiten Tabellenplatz vor dem letzten Spieltag, den sie auch rechnerisch behalten sollten. Die Damen 3 belegen den dritten Platz in der Bezirksstaffel.

WK