Springe zum Seiteninhalt

VR Talentiade-Bezirksfinale

Auf der Anlage des TC Weinberg ging es darum, wer bei der VR-Talentiade Midcourt U10 den Tennis-Bezirk A beim Landesfinale am 13. bis 15. September 2019 in Schwäbisch-Hall vertreten darf.

22.07.2019  Bezirk A  Jugend

Um diesen Einzug ins Landesfinale wetteiferten die sieben erstplatzierten Mannschaften aus den Gruppenspielen der Verbandsspielrunde. Dies waren: 3 Mannschaften vom TC Ludwigsburg (1, 2 und 3), TC Lauffen 1, TK Bietigheim 1, TA TSV Leingarten 1. Das aus der Gruppe 11 qualifizierte Team vom TA TSV Markelsheim 1 konnte leider keine Mannschaft stellen, deshalb durfte der TC Ditzingen per Losentscheid teilnehmen. Eltern, Großeltern und Betreuer feuerten die ca. 50 Mädchen und Jungen vom Spielfeldrand an.

„Wir konnten über das gesamte Turnier hinweg tolle und spannende Spiele beobachten“ so das Fazit von Jugendbezirkssportwart Volker Splettstößer. Er übergab bei der Siegerehrung die Preise an die glücklichen Sieger. „Mit der VR-Talentiade leisten die Volksbanken Raiffeisenbanken einen wichtigen Beitrag zur Talentförderung“, erläuterte er den anwesenden Zuschauern. Auch Helmut Schneider, der Jugendleiter des TC Weinsberg, zeigte sich sehr zufrieden. „Die Kids haben Spaß am Tennis spielen. Das sieht man! Und wir sind stolz darauf, dass Weinsberg einer von rund 20 Veranstaltungsorten der Sportart Tennis in Württemberg ist und diese Veranstaltung bereits zum siebten Mal in Weinsberg stattfinden konnte. Mit der Volksbank Heilbronn haben wir einen verlässlichen Partner an der Seite.“

Beim VR-Talentiade-Bezirksfinale setzte sich das Team TC Ludwigsburg 1 in einem spannenden und hochklassigen Endspiel gegen den TC Lauffen durch. Dritter wurde die Mannschaft TC Ludwigsburg 2, die sich gegen den TC Ditzingen durchsetzen konnte. Die 5. Plätze gingen an den TA SV Leingarten sowie TC Ludwigsburg 3 und TK Bietigheim.