Springe zum Seiteninhalt

VR-Talentiade: Vierter Sieg in Folge

Die Mannschaft des TC Bernhausen bleibt in der Altersklasse U10 das Maß der Dinge. Zum vierten Mal in Folge hat sich das von Zeljko Tomazic betreute Team den Sieg beim Landesfinale der VR-Talentiade, das vom 15. bis 17. September bei der TA Sportfreunde Schwendi ausgetragen wurde, gesichert.

18.09.2017 Jugend

Die Bernhausener in der Aufstellung Jan Smrcka, Ben Luca Klein, Lukas Manz, Letitia Sorak, Maximilian Thamm, Rene Schmidts, Jakub Smrcka und Nikoleta Pazvanti gewannen alle fünf Partien gegen die anderen Bezirksmeister der sechs WTB-Bezirke und holte sich so souverän den Sieg. Weder der Nachwuchs des TC Lauffen (Bezirk A), TC Waiblingen (Bezirk B), TA SG Weilimdorf (Bezirk C), TC Tübingen (Bezirk E) noch Gastgeber TA Spfr. Schwendi (Bezirk F) konnte den Seriensieger der vergangenen Jahre stoppen. Platz zwei ging nach Tübingen und der dritte Rang holte sich das Team aus Weilimdorf.

Eine Begegnung im Modus jeder gegen jeden bestand dabei aus Großfeldtennis mit druckreduzierten Bällen in vier Einzeln und zwei Doppeln, vier Staffelwettbewerben sowie dem Mannschaftsspiel Korbball. Insgesamt konnten pro Begegnung 30 Wertungspunkte erzielt werden. Für einen Zwei-Satz-Sieg im Tennis gab es drei Punkte; zwei Punkte, wenn der Sieg im Entscheidungs-Tiebreak fiel, der Verlierer erhielt für den gewonnenen Satz einen Punkt. Für den Sieg in einer Staffel wurden zwei Punkte und im Korbball vier Punkte für den Sieg bzw. zwei Punkte bei einem Unentschieden auf dem Punktekonto gutgeschrieben.

Neben dem Tennisgeschehen auf dem Platz gab es an den zwei Abenden des VR-Landesfinales auch wieder ein gemeinsames Programm für alle Mannschaften und deren Betreuer. „Das von den Volksbanken und Raiffeisenbanken unterstützte Landesfinale ist für viele der Kinder der erste große sportliche Mannschaftswettbewerb. Da neben Sport auch das gemeinsame Übernachten, Frühstück und ein Freizeitprogramm dazu gehört, ist diese Veranstaltung immer ein unvergessliches Erlebnis für die Teilnehmer. Von daher ist es toll, dass uns die Volksbanken und Raiffeisenbanken über diesen langen Zeitraum als Partner treu zur Seite stehen“, sagt Verbandsjugendwart Stefan Böning.

Endplatzierungen VR-Landesfinale 2017

  1. TC Bernhausen (Bezirk D) 5:0 Punkte
  2. TC Tübingen (Bezirk E) 4:1
  3. TA SG Weilimdorf (Bezirk C) 3:2
  4. 4. TA Spfr. Schwendi (Bezirk F) 2:3
  5. TC Waiblingen (Bezirk B) 1:4
  6. TC Lauffen (Bezirk A) 0:5