Springe zum Seiteninhalt

WGV-Tennis-Cup: Drei Wiederholungstäter

Zum Abschluss der Meisterschaftswettbewerbe in der Sommersaison 2019 traten die jüngsten Tenniscracks in der Altersklasse U9 im Midcourt sowie in der Altersklasse U10 im Großfeld an, um die Besten ihres Jahrgangs aus Württemberg zu ermitteln. Austragungsort der Meisterschaften im Rahmen des WGV-Tennis-Cups war vom 10. bis 14. Juli die Grand Slam-Sportanlage in Stuttgart-Stammheim.

15.07.2019  Jugend

Nach Gruppenspielen sowie anschließender K.o.-Runde ab dem Achtelfinale setzten sich am Ende drei Kids durch, die bereits in der Wintersaison die Nase vorn hatten. Bei den Juniorinnen U9 sowie bei den Junioren U10 kam es sogar zu einer Neuauflage des Endspiels mit identischem Ausgang. So setzte sich Anastasia Vasylenko (TC Trossingen) hier gegen Delia Weinmann (TC Bernhausen) in einer abermals spannenden Partie knapp mit 0:4 5:3, 7:4 durch. Ebenfalls hauchdünn gewann Matti Barth (Cannstatter TC) gegen Nicolas Pfäfflin (TEV RW Fellbach). Nachdem Barth im Winter noch glatt in zwei Sätzen gewonnen hatte, fuhr er diesmal erst nach 3:5, 4:2, 10:7 den Sieg ein. Als drittem im Bunde gelang Lorenzo Rauner (TA SSV Ulm 1846) das Double aus Winter- und Sommermeisterschaft. Im Finale besiegte er diesmal Marcel Krieg (TC Doggenburg) mit 4:1, 4:1. Seinen Endspielgegner aus der Halle, Lian Bienert (Aalener Sportallianz), hatte er zuvor im Halbfinale aus dem Turnier geworfen. Nachdem Mariella Thamm (TC Bernhausen) im Winter krankheitsbedingt nicht hatte antreten können, marschierte sie nun zum Titel bei den U10. Nacheinander besiegte sie Viertelfinale die Wintertitelträgerin Annika Feifer (TC Lichtenwald), im Halbfinale die Zweite aus der Halle, Jana Stepanenko (TC Ehingen), und macht dann mit dem 4:0, 5:4-Endspielerfolg gegen Victoria Okon (TC Ludwigsburg) ihr Meisterstück perfekt.

Parallel zu den Spielen in der Vorrunde fanden im WTB-Landesleistungszentrum sportmotorische Tests nach dem Sichtungskonzept des WTB statt. Durch diese zusätzliche Maßnahme konnten sich die Trainerinnen und Trainer aus dem WTB-Team ein umfassendes Bild vom Leistungsstand des Tennisnachwuchses machen.

Platzierungen WGV-Tennis-Cup – Württembergische Jüngstenmeisterschaften

Juniorinnen U9
1. Anastasia Vasylenko (TC Trossingen)
2. Delia Weinmann (TC Bernhausen)
3. Mona Zecher (TC Lauffen) u. Denisa Grajdeanu (TC Bernhausen)

Junioren U9
1. Lorenzo Rauner (TA SSV Ulm 1846)
2. Marcel Krieg (TC Doggenburg)
3. Lian Bienert (Aalener Sportallianz) u. Deleregkh Battsooj (TC Bernhausen)

Juniorinnen U10
1. Mariella Thamm (TC Bernhausen)
2. Victoria Okon (TC Ludwigsburg)
3. Jana Stepanenko (TC Ehingen) u. Annabell Lücke (TA SV Böblingen)

Junioren U10
1. Matti Barth (Cannstatter TC)
2. Nicolas Pfäfflin (TEV RW Fellbach)
3. Paul Kurzenberger u. Laurin Jung (TC Bernhausen)