Springe zum Seiteninhalt

Wichtiges zur Sommerrunde 2021

Informationen rund um die Sommerrunde

28.04.2021  Bezirk E

Die Verbandsrunde (Jugend, Aktive, Senioren) wird vom Bezirkssportwart Wolfgang Fritz geleitet. Er ist folgendermaßen zu erreichen: Postadresse: Ernst-Hohner-Str. 4, 78647 Trossingen; E-Mail: fritz-tennis@t-online.de; Telefon: 07425/8563;  FAX: 07425/21222; Handy: 0171 5232706

 

Der Spielberichtsbogen wird aus dem Internet (www.wtb-tennis.de - Service) heruntergeladen, kopiert und zum Ausfüllen auf der Tennisanlage verwendet. Die Aufbewahrungspflicht des Spielberichtsbogens dauert jeweils bis zum 31. Dezember des Spieljahres. Der Bericht muss von beiden Mannschaftsführern unterschrieben sein.

 

Die Ergebnismeldung erfolgt unter www.wtb-tennis.de - Ergebnisse (Passwort) .

 

Letzter Termin für das Eingeben der Spielergebnisse ist jeweils Montag nach den Spieltagen um 10 Uhr. (vorzugsweise aber auch nach Spielende). Wenn die Meldung bis dahin nicht eingegangen, falsch oder unvollständig ist, droht Bußgeld.

Speichern Sie erst, wenn Sie sicher sind!

Sie können falsch eingegebene Ergebnisse bis jeweils Montag, 10 Uhr selbst nochmals ändern.

Jede nachträgliche Änderung durch Bezirk oder Verband kostet Bußgeld.

 

Dieser Meldeschluss bedeutet für Junioren und Juniorinnen U 15, dass Begegnungen, die am offiziellen Spieltag (Freitag) nicht stattfinden können, in der Woche vorher

(Mo - Do) gespielt werden müssen.

 

Mannschaftsaufstellung

Es muss genau nach der LK (1-23) aufgestellt werden. Die Aufstellung muss eine Viertelstunde vor dem festgesetzten Spielbeginn eingetragen werden. Die Doppel-aufstellung eine Viertelstunde nach Ende des letzten Einzels. Es können nur Spieler aufgestellt werden, die zu diesem Zeitpunkt anwesend sind. Die Doppelspieler müssen erst zum Zeitpunkt der Abgabe der Doppelaufstellung da sein. Spielbeginn ist 30 Minuten nach dem Ende des letzten Einzels.

Ein Spieler ist ab dem dritten Einsatz außerhalb seiner Mannschaft als Stammspieler nicht mehr für seine gemeldete Altersklasse spielberechtigt.

Ersatzspieler (Aktive und Senioren) können maximal zweimal in einer jüngeren oder älteren Mannschaft aushelfen ohne die Spielberechtigung in der gemeldeten Altersklasse zu verlieren. An einem Kalendertag kann man nur in einer Mannschaft spielen. Hobbyspieler dürfen  zweimal aushelfen, müssen aber auf der Liste der Ersatzspieler stehen. Ersatzspieler müssen nach ihrer LK eingereiht werden. Bei gleicher LK steht der Ersatzspieler hinter dem Stammspieler.

In einem 4-er-Team müssen immer 3 Stammspieler sein; in einem 6-er-Team müssen

4 Stammspieler mitwirken.

 

Unvollständige Mannschaften

Eine Viertelstunde vor dem festgesetzten Spielbeginn müssen alle Einzelspieler anwesend sein und die Mannschaftsaufstellung abgegeben werden. Es dürfen nur anwesende Spieler aufgestellt werden. Sind nicht alle Spieler anwesend, muss aufgerückt werden. Sind zu diesem Zeitpunkt nicht mehr als die Hälfte der Einzelspieler einer Mannschaft anwesend, wird das Verbandsspiel nicht ausgetragen. Das bedeutet, dass diese Mannschaft nicht angetreten ist, verloren hat, absteigt und Bußgeld bezahlt.

Spielbeginn

Hinweis für Jugendspiele am Samstag: Sollten ordnungsgemäß begonnene Jugendspiele infolge Regens oder enger Spiele nicht um 14 Uhr beendet sein, verzögert sich der Spielbeginn nachfolgender Verbandsspiele. Ein Anspruch auf zwei Plätze besteht in diesem Fall für die um 14 Uhr beginnenden Mannschaften nicht. Grundsätzlich hat die Beendigung begonnener Verbandsspiele Vorrang.

Die Einspielzeit liegt grundsätzlich vor dem festgesetzten Spielbeginn und beträgt 5 Min.

Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, wie wichtig ein pünktlicher Spielbeginn ist. Sollte ein Spieler oder eine Mannschaft aus subjektiven Gründen (zu spät gefrühstückt o.ä.) zu spät kommen, dürfen Sie gerne streichen! Überlegen Sie sich dies aber, wenn eine Mannschaft aus objektiven Gründen (Stau oder Unfall) zu spät kommt. Solch ein Spiel wird von mir grundsätzlich neu angesetzt.

 

Spielverlegungen

Die Verbandsspiele müssen an den festgelegten Terminen ausgetragen werden. Spielverlegungen sind ohne Genehmigung möglich, wenn beide Vereine sich auf einen früheren Spieltermin einigen. Eine Verlegung auf einen späteren Zeitpunkt ist nur mit vorheriger Zustimmung des Bezirkssportwartes möglich.

 

Spielabbruch

Ein Verbandsspiel darf bei schlechter Witterung nicht schon am Morgen verlegt werden. Bei Spielbeginn 10 Uhr gilt früheste Verlegung ab 15 Uhr. Bei Spielbeginn 14 Uhr früheste Verlegung ab 17 Uhr. Abgebrochene oder ausgefallene Samstagsspiele müssen am darauf folgenden Sonntag; Sonntagsspiele am darauf folgenden Samstag nachgeholt werden. Ist dies nicht möglich, müssen sie auf jeden Fall vor dem letzten Verbandsspiel nachgeholt sein. Auch bei ausgefallenen Spielen muss ein Spielbericht ausgefüllt werden, der von beiden Mannschaftsführern unterschrieben ist. Der neue Spieltermin muss eingetragen sein. Auch die Spielverlegung muss zu den genannten Zeiten gemeldet sein. (WSpO § 37; Ersatzspieltermin siehe § 38 WSpO)

 

Veränderter Spielbeginn

Wegen Doppelbelastung ist ein vorgezogener Spielbeginn um eine Stunde oder eine Ver-legung auf den Nachmittag durchaus zumutbar. Der Gegner muss aber zumindest drei Wochen vorher informiert werden. Die höher spielende Mannschaft hat das Vorrecht.

 

Verlegung in die Halle

Kann im Freien nicht gespielt werden, muss auch auf Bezirksebene in der Halle gespielt werden, wenn der Heimverein eine Halle kostenlos zur Verfügung stellt. Vergessen Sie deshalb die Hallenschuhe nicht! Sobald es das Wetter zulässt, muss draußen weiter gespielt werden. In der Halle begonnene Spiele müssen aber dort beendet werden.

 

Spielansetzungen

Für eine Begegnung müssen zumindest 2 Plätze zur Verfügung gestellt werden. Die Reihenfolge der Spiele: Plätze 2 – 4 – 6 – 1 -3- 5. Stehen mehr Plätze zur Verfügung, bestimmt (nur)der Platzverein, auf wie viel Plätzen gespielt wird. Mitteilung an den gegnerischen Mannschaftsführer nicht vergessen! (§26 WSpO)

Spätester Termin Vortag 16 Uhr per Mail.

 

Betreuung auf dem Platz

Jeder Spieler darf während des Spiels von einer Person und dem Mannschaftsführer (oder dessen Stellvertreter) betreut werden. Nur diese dürfen auf der Bank sitzen. Es darf nur in den Pausen mit dem Spieler gesprochen werden.  

 

§ 39 Nichtantreten zu einem Spieltag

1. Tritt eine Mannschaft der Aktiven oder Senioren zu einem Verbandsspiel nicht an, so kommt sie aus der Wertung und steigt ab. Die Mannschaft darf am laufenden Spielbetrieb nicht mehr teilnehmen. Außerdem wird ein Ordnungsgeld für jeden Spieltag, der dadurch nicht mehr ausgetragen werden kann, festgesetzt (siehe Ordnungskatalog). Gleiches gilt für Mannschaften der Jugend auf Verbandsebene.

2. Tritt eine Jugendmannschaft auf Bezirksebene zu einem Verbandsspiel nicht an, wird sie lediglich mit einem Ordnungsgeld belegt (siehe Ordnungskatalog). Nach dem zweiten Nichtantreten einer Jugendmannschaft auf Bezirksebene kommt diese Mannschaft aus der Wertung. Außerdem wird ein weiteres Ordnungsgeld festgesetzt.

3. Beim ersten Nichtantreten einer Jugendmannschaft auf Bezirksebene wird diese nicht aus der Wertung genommen, sondern dieses Spiel zu Null für den Gegner gewertet. Falls durch den hohen Sieg aber eine dritte Mannschaft beim Auf- bzw. Abstieg oder der Meisterschaft benachteiligt wird, gilt in diesem Fall der direkte Vergleich der beteiligten Mannschaften.+

 

 Aufstellung im Doppel

2. Wer sein Einzel ohne zu spielen abgegeben hat, d.h. wer sein Wettspiel aufgibt, bevor der erste Punkt gespielt ist, ist im Doppel an diesem Kalendertag nicht spielberechtigt

Das bedeutet: wer im Einzel während des Spiels aufgibt, darf Doppel spielen.

 

 

 

Spieltag Damen 40 und Herren 40

Im Bezirk E ist der Samstag der offizielle Spieltag. Man darf also am Sonntag als Ersatzspieler aushelfen.

Sie dürfen wegen Überbelegung der Plätze am Samstag Spiele der Damen oder Herren 40 auch auf Sonntag verlegen.

Dazu genügt eine Mitteilung an die gegnerische Mannschaft bis spätestens 12. Mai. (Kopie an den Bezirkssportwart)

 

 

Bezirksmeisterschaften Senioren: 21-23.05.21 in Herrenzimmern u. Villingendorf

 

Bezirksmeisterschaften Aktive: 13.-16.05.21 in Hechingen

 

Bezirkscup Jugend: 07.-09.05.21

 

Alle Ausschreibungen unter wtb-tennis (Turniere)