Springe zum Seiteninhalt

WTB-Doppel-/Mixedmeisterschaften der Senioren

Ein kleiner, aber feiner Kreis stellte sich bei den diesjährigen Doppel-/Mixedmeisterschaften der Senioren dem sportlichen Vergleich. Jeweils fünf Doppelpaare traten in zwei Konkurrenzen, Herren 60 und Herren 65, im Gruppenmodus gegeneinander an.

25.11.2019  Senioren

Als Sieger mit jeweils vier gewonnen Partien gingen bei den 60ern Wolfgang Reich (TC Heiningen) und Eugen Lengerer (TA TSV Ehningen) sowie bei den 65ern die Paarung des TC Bopfingen mit Eugen Leuze und Franz Friedrich hervor. Auf den Plätzen in der Herren 65-Konkurrenz folgten WTB-Seniorenreferent Wilhelm Rieger (TC BW Zuffenhausen)/Heinz-Günther Schaudt (TA TSV Ehingen), die in der entscheidenden Partie Leuze/Friedrich mit 7:5, 4:6, 8:10 unterlagen. Dritte wurden Kurt Schur/Fritz Löffler (TC Wendlingen/Neckar). Hinter den ungeschlagen Siegern Reich/Lengerer der Herren 60-Konkurrenz lagen drei Teams mit jeweils zwei Siegen und zwei Niederlagen. Aufgrund der besseren Satzbilanz ging der zweite Platz an Gunther Gerecke/Bernd Eisemann (TEV RW Fellbach) vor Thomas Liebelt/Gerhard Schubert (TC ALbershausen), die gegenüber den Viertplatzierten Lothar Strätling/Volker Magg (TA Spfr. Stuttgart) die bessere Spielbilanz aufwiesen.