Springe zum Seiteninhalt

WTB holt sieben von acht Titeln

Vom 13. bis 15. Juni 2019 fanden auf der schönen Anlage des Freiburger TC die diesjährigen Baden-Württembergischen Jugendmeisterschaften statt. In den acht ausgetragenen Wettbewerben der Juniorinnen und Juniorinnen U12, U14, U16 und U18 hatten sieben Mal die Gäste die Nase vorn. Insgesamt nahmen 170 junge Sportlerinnen und Sportler aus Baden und Württemberg teil und kämpften um wichtige Ranglistenpunkte.

18.06.2019  Jugend

Bei den Junioren U12 startete Noah Zeiger (Eppelheimer TC) als Topgesetzter ins Turnier und stand erwartungsgemäß im Finale. Aber wie sein späterer Endspielgegner, Jan Smrcka (TC Bernhausen), musste auch er zweimal über drei Sätze gehen. In der entscheidenden Partie zeigte sich Smrcka davon jedoch bestens erholt und siegte mit 6:3, 6:0. Auch bei den Juniorinnen dieser Altersklasse ging der Titel durch Annalotta Howorka (TC Waiblingen) nach Württemberg. Sie gewann im verbandsinternen Finale gegen Louanne Djafari (TK Bietigheim) souverän mit 6:0, 6:2.

In der Altersklasse der U14 waren die WTB-Kaderspieler in den Finalspielen unter sich. Dabei setzte sich Lavinia Morreale (TA VfL Sindelfingen) gegen Marie Vogt (TC Urbach) mit 6:2, 6:3 durch und Eddie Schmidt (TA SV Böblingen) gewann das umkämpfte Duell der Topgesetzten gegen Lasse Pörtner (TC Kirchheim/T.) mit 7:6, 6:4.

Den einzigen badischen Erfolg gab es im Feld der Junioren U16 durch David Fix (TC Wolfsberg Pforzheim). Im Finale setzte er sich gegen Jakob Feyen (TC Friedrichshafen) mit 6:1, 6:2 durch. Bei den Juniorinnen hatte mit Maralmaa Battsooj eine weitere Akteurin des TC Bernhausen die Nase vorn. In der entscheidenden Partie gewann sie gegen Clara Spirgath (TC BW Leimen) mit 6:1, 6:4.

Baden gegen Württemberg hieß es jeweils in den Endspiel der Altersklasse U18. Während Tobias Rief (TC Doggenburg) von der Aufgabe von Marvin Schaber (TC Schönberg Freiburg-St. Georgen) beim Stand von 6:7, 5:3 profitierte, ließ Pauline Ernstberger (TA VfL Sindelfingen) Lucia Sutter (TC Grenzach) beim 6:0, 6:4 kaum eine Chance.

Im kommenden Jahr finden die Titelkämpfe dann wieder turnusgemäß auf württembergischem Boden statt.

Württembergische U11/U13-Meisterschaften

Parallel zu den Wettbewerben auf baden-württembergischer Ebene wurden die Meisterschaften der Altersklassen U11 und U13 in Württemberg ausgetragen. Auf den Plätzen des TC Doggenburg holten sich dabei Mia Breuer (SPG Kusterdingen/Lustnau/Pfrondorf) und Leon Hofmann (TK Bietigheim) die Titel bei den Jüngeren, während sich bei den Älteren Pauline Glöckner (TA SV Böblingen) und Mathis Dahler (TC Bernhausen) den Sieg bei diesem im Rahmen des WGV-Tennis-Cups ausgetragenen Turniers sicherten.

Alle Ergebnisse der Ba-Wü-Meisterschaften gibt es >> HIER <<

Alle Ergebnisse der WTB-U11/U13-Meisterschaften gibt es >> HIER <<