Vereins-Finanzierung durch Crowdinvesting

Immer häufiger stehen Tennisvereine vor der Herausforderung größere Infrastrukturprojekte zu finanzieren, um auch künftig ein attraktives Tenniserlebnis bieten zu können.

Genau aus diesem Grund wurde Xavin gestartet. Xavin bietet Vereinen eine Plattform, um ihre Projekte Mitgliedern und regionalen Unterstützern vorzustellen. Diese können den Verein mit einem Darlehen bei der Finanzierung unterstützen und erhalten dafür nicht nur einen attraktiven Zins, sondern vor allem eine emotionale Rendite.

Warum Xavin?

Tennisvereine finanzieren ihre Projekte häufig zu einem nennenswerten Anteil über einen Kredit. Die Anforderungen für die Vergabe von Bankkrediten sind hoch.

Nicht vollständig erfüllte Anforderungen schlagen sich in den Konditionen nieder, führen zu einer Verlängerung der Finanzierungsprozesse und einer Steigerung der Gesamtkomplexität, beispielsweise, wenn Vereine für einen Kredit Kommunen als Bürgen benötigen.

Noch wichtiger: Xavin bringt Menschen, die Geld anlegen möchten, mit Vereinen, die Projekte finanzieren wollen, zusammen. Optimalerweise besteht ein persönlicher Bezug zum Verein, welchem man sein Geld leiht.

Xavin kümmert sich dabei um den ganzen „Papierkram“ (die Abwicklung und Marketing zum Beispiel).

Die Vorteile für Vereine auf einen Blick:

  • Schnelle und flexible Finanzierung
  • Keine dinglichen Sicherheiten notwendig (z.B. Grundschuld oder Bürgschaft)
  • Zinsen werden meist gespendet (dadurch ist eine Finanzierung zu 0% möglich)
  • Optimale Zwischenfinanzierung von Fördergeldern (welche erst in ein paar Jahren ausgezahlt werden)