Trainingszentren des Verbandes

Bundesstützpunkt und Landesleistungszentrum Stuttgart-Stammheim

Es war ein langer Weg, ehe am 17. März 1993 der Bundesstützpunkt und das Landesleistungszentrum (BSP/LLZ) Emerholz des Württembergischen Tennis-Bundes (WTB) in Stuttgart-Stammheim seiner Bestimmung übergeben wurde.

Mit dem Bau des Trainingszentrums, dem auch die Geschäftsstelle des WTB angegliedert wurde, schaffte Architekt Frank Baumann für damalige Zeiten einen herausragenden Treffpunkt für Sportler, Funktionäre und Vereinsmitglieder.

Die erste Anfrage für ein Leistungszentrum von Seiten des WTB gab es bereits im September 1981 - doch es sollte über ein Dutzend Jahre dauern, ehe der Traum von einem eigenen Sportzentrum für Württembergs Tennisspieler Realität wurde. Als der Gemeinderat der Stadt Stuttgart dann am 22. November 1990 den Bebauungsplan beschlossen hatte, dauerte es nur 19 Monate unter der Stabführung von WTB-Ehrenpräsident Heinz Latendorf, ehe die neue 5-Feld-Halle mit angeschlossener Geschäftsstelle und Übernachtungszimmern und Hausmeisterwohnung eröffnet werden konnte.

Geschäftsstelle Adresse

Emerholzweg 79
70439 Stuttgart-Stammheim
Tel: 0711 - 98068 - 0
Fax: 0711 - 98068 - 50
info@wtb-tennis.de

Bezirksstützpunkt Biberach

Im Jahr 2000 hat der WTB im Bezirk 8 Oberland einen weiteren Stützpunkt eingerichtet. Die Anlage umfasst seit 2011 vier anstatt drei Hallenplätze und liegt unmittelbar neben der Platzanlage der TG Biberach-Hühnerfeld.

Seit 2001 werden in der WTB Halle in Biberach internationale Weltranglisten-Turniere ausgetragen. Los ging es mit einem Herren Satellite (Preisgeld 6.500 Dollar), darauf folgte ein mit 10.000 Dollar dotiertes Herren Future-Turnier. 2003 kam der Wechsel von den Herren zu den Damen, zunächst mit einem 10.000 Dollar-Turnier, später wurde auf 25.000 Dollar Preisgeld erhöht. Mit vereinten Kräften der Sponsoren konnte in 2009 dann erstmals ein 50.000 Dollar-Turnier durchgeführt werden. In 2010 kam zum Preisgeld noch Hospitality hinzu, wodurch die Biberach Open zum zweitgrößten deutschen Damen-Tennis-Turnier aufstiegen.

Ein Highlight war die Durchführung der Nationalen Deutschen Tennismeisterschaften 2007 mit den Siegern Andrea Petkovic und Andreas Beck. 2010 hat sich der WTB entschieden, sich erneut für die Durchführung der Deutschen Meisterschaften zu bewerben. Im Jahr 2014 fanden zum mittlerweile sechsten Mal die Titelkämpfe in Biberach statt.

Geschäftsstelle Adresse

Hermann-Volz-Str. 66
88400 Biberach
Tel: 07351 - 372090
Fax: 07351 - 421235
biberach@wtb-tennis.de